Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Pressereaktionen auf Marquez' Sieg

Der Repsol-Honda-Fahrer beendete am Sachsenring das 581-tägige Warten auf einen Sieg, was die Medien weltweit achtungsvoll anerkannten...

Der Sieg nach 581 Tagen Verletzungspause und Rehabilitation ist definitiv eine Rede wert, daher griffen viele Medien, besonders aber aus der Sportwelt, die spektakuläre Rückkehr von Marc Marquez (Repsol Honda Team) auf die oberste Stufe beim GP von Deutschland auf.

Der achtmalige Weltmeister, einer der bekanntesten Namen des Sports, kehrte auf dem Sachsenring triumphierend auf die oberste Stufe des Treppchens zurück, feierte seinen elften Sieg in Folge und verteidigte damit seinen Titel "King of the Ring". Es war ein langer, harter und steiniger Weg der Genesung und streng genommen ist Marc Marquez eigenen Aussagen zufolge noch immer weit davon entfernt, wieder das Fitnesslevel zu erreichen, wie vor seiner schwerwiegenden Oberarmverletzung. Umso verständlicher sind die Freudentränen, die der charmante Spanier bei seiner Rückkehr ins Perc Fermé vergoss, wo sein Team mit frenetischem Jubel auf ihn wartete. Diese heroische Leistung gehört von nun an zu einem der größten Comebacks in der Geschichte des Motorradrennsports und vermutlich sogar darüber hinaus.

Marquez‘ Heldentaten sorgten für viele Schlagzeilen, wobei die französische Publikation L’Equipe ihn zum "König" erklärte und gleichzeitig einige positive Worte über den Meisterschaftsführenden Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP) teilte, der ein weiteres Podium errang.

Auch die Presse aus dem Heimatland des HRC-Fahrers sind voll des Lobes für den Spanier. AS und La Razon sagen, er sei „wiedergeboren“, während MARCA es für den „besten Sieg seines Lebens“ hält.

El Pais sieht den Meilenstein als den Tag, an dem „Marquez endlich von seinem Fall auferstand“.

Mundo verkündet es als seine „Rückkehr zur Herrschaft“, während der italienische Leitartikel der La Gazzetta dello Sport bemerkt, dass dies seine „Auferstehung“ ist, da er seine Verletzungssorgen nun hinter sich lässt.

Es war wirklich ein besonderer Anlass, und da alle Augen nun fest auf die Nummer 93 gerichtet sind, wird es spannend sein zu sehen, ob er diesen Coup schon am Wochenende bei der Dutch TT in Assen wiederholen kann....

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen