Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Red Bull Ring aktualisiert MotoGP™-Layout für 2022

Ab nächstem Jahr kommt in Turn 2 eine Schikane hinzu. Die Arbeiten beginnen diesen Winter...

Um mehr Spannung und Sicherheit auf dem österreichischen Grand-Prix-Kurs zu schaffen, wurde in Zusammenarbeit mit der FIA und der Formel-1-Gruppe sowie mit der FIM, Dorna und AMF beschlossen, in Kurve 2 eine Schikane zu errichten.

Die Bauarbeiten sollen im November beginnen und über den Winter andauern, damit der Red Bull Ring mit dem neuen Streckenlayout in die Motorrad-Rennsaison 2022 starten kann. Mit dieser neuen Schikane wird der Red Bull Ring zwei Varianten haben.

Vor allem für die MotoGP™ ist die Modifikation eine spektakuläre Neuerung. Die Schikane hat den Charakter einer schnellen Doppelkurve, der die Geschwindigkeit der Bikes vor der engen Rechtskurve (T3) reduziert. Mehr Spannung und zusätzliche Überholmöglichkeiten sind somit direkt vor der Red Bull Tribüne garantiert. Die Formel 1 wird weiterhin ohne Schikane fahren und das derzeit bekannte Layout weiterhin verwenden.

Alle Informationen findent Ihr unter www.redbullring.com.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!