Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

Guevara hält Verfolger in geschäftigtem Moto3™ FP3 in Schach

Der Rookie navigierte sich gekonnt durch den dichten Verkehr, um Deniz Öncü und Sergio Garcia um den ersten Platz zu schlagen...

Rookie Izan Guevara (Santander Consumer GASGAS Aspar) gewann am Samstagmorgen eine unterhaltsame FP3-Session dank seiner 1:35,838. Der Spanier führte die Session beim Bitci Motorrad Grand Prix von Österreich mit 0,066 Sekunden Vorsprung auf Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech 3) als Zweiter und Teamkollege Sergio Garcia (Santander Consumer GASGAS Aspar) auf P3 an.

Das FP3 der Moto3™ beim ÖsterreichGP

So lief das FP3 ab

Gegen Ende der Session hatten eine ganze Reihe von Fahrern ihre Zeiten in den kühlen Bedingungen verbessert, aber es war der Poleman vom vergangenen Wochenende, Deniz Öncü, der vor Darryn Binder (Petronas Sprinta Racing) und Garcia so ziemlich die ganze Zeit über an der Spitze der Zeitenliste saß. Als gleich ein ganzes Pulk von Fahrern wieder auf die Strecke ging, konnte Guevara sich bestens durch das Gemenge navigieren, um die schnellste Zeit des Wochenendes zu fahren und das Moto3™ FP3 als schnellster Fahrer zu beenden.

Als Guevara die Führung übernahm, fiel Öncü auf den zweiten Platz zurück, während Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) kurzzeitig in die Top Drei vordrang, nur dass auch Garcia sofort reagierte und wieder in die Top Drei vorrückte.

Der Rest der Top 10

Die Top Drei blieben vom Rest des Feldes unbeeindruckt. Gabriel Rodrigo erholte sich rasch von einer Kollision mit Ryusei Yamanaka (Car Xpert Prüstel GP) in Kurve 3, sodass er zusammen mit seinem Teamkollegen Jeremy Alcoba die Top Sechs erreichte. Die beiden kesseln damit John McPhee (Petronas Sprinta Racing) ein, während der Italiener Dennis Foggia (Leopard Racing) seinen Landsmann Fenati anführt. Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech 3) kämpfte sich nach einem schweren Sturz auf den 9. Platz.

Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) komplettiert die Top10-Ränge, während sich Filip Salac (Car Xpert Prüstel GP), Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse), Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) und Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) alle auf die begehrten Top-14-Plätze quetschen. Darryn Binder kam hingegen zu Sturz und muss folglich im Q1 bangen noch eine Chance auf den Pole-Kampf zu bekommen. 

Nicht verpassen: Die Leichtgewichtsklasse ist ab 12:35 Uhr (MEZ) für ihr Q1 wieder auf Kurs...

Top 10: 
1. Izan Guevara (Santander Consumer GASGAS) – 1:35.838
 2. Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) + 0.066
 3. Sergio Garcia (Santander Consumer GASGAS) + 0.069
 4. Gabriel Rodrigo (Indonesian Racing Gresini Moto3) + 0.119
 5. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0.208
 6. Jeremy Alcoba (Indonesian Racing Gresini Moto3) + 0.214
 7. Dennis Foggia (Leopard Racing) + 0.237
 8. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0.263
 9. Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech3) + 0.297
 10. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 0.333

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen