Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

MotoGP™ führt weltweit erstes eigenständiges 5G-Netzwerk ein

Beim BritishGP präsentierten BT Sport, Dorna, Vislink und die Universität Strathclyde ein privates, eigenständiges 5G-Netz...

Beim Monster Energy British Grand Prix wurde in einer bahnbrechenden Zusammenarbeit zwischen BT Sport, Dorna, Vislink und der Universität Strathclyde in der MotoGP™ das weltweit erste private 5G-Netzwerk für Sportübertragungen vorgestellt. Live-Bilder wurden von einer 5G-Handkamera, die sich vor jedem Rennen in der Startaufstellung befand, an ein weltweites Publikum übertragen. Eine 5G-Kamera an Bord übertrug sogar Bilder von einem Testmotorrad...

Vislink lieferte zwei brandneue Produkte für diesen Versuch. Bei dem ersten handelt es sich um eine 5G-Version des bewährten drahtlosen H-Cam-Handkamerasenders, bei dem zweiten um einen brandneuen 5G-Bordsender, der am Motorrad angebracht wurde, um Hochgeschwindigkeits-Livebilder aus dem Herzen des Geschehens zu liefern. Diese wurden an ein privates, eigenständiges, softwaredefiniertes 5G-Netzwerk angeschlossen, das von der Universität Strathclyde bereitgestellt wurde und die Boxengasse, das Fahrerlager und einen Teil der Rennstrecke abdeckte. Diese Bilder wurden dann an das Dorna-Produktionsteam weitergeleitet, das den International Production Feed (IPF) produziert, der dann an die Rechteinhaber, einschließlich BT Sport, weitergegeben wurde. BT Sport hatte den Feed auch in seiner Videogalerie und schnitt ihn zu den entsprechenden Zeiten live zusammen, um die Geschichten des Tages zu erzählen.

Andy Beale, Chefingenieur von BT Sport, sagte: "Dies war eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Partnern, die die Leistungsfähigkeit eines eigenständigen 5G-Netzwerks zur Verbesserung der Sportproduktion demonstriert." 

5G-Kameras – Der nächste Technologie-Clou der MotoGP™

"Wir möchten uns auch für die Zusammenarbeit mit Qualcomm bedanken, die uns geholfen haben, unser gemeinsames Ziel zu erreichen", kommentiert Mickey Miller, CEO von Vislink.

Über Vislink Technologies, Inc.

Vislink ist ein globales Technologieunternehmen, das sich auf die Erfassung, Bereitstellung und Verwaltung von qualitativ hochwertigen Live-Videos und zugehörigen Daten vom Ort des Geschehens bis zum Bildschirm spezialisiert hat. Für den Rundfunkmarkt bietet Vislink Lösungen für die Erfassung von Live-Nachrichten, Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen. Vislink beliefert auch den Überwachungs- und Verteidigungsmarkt mit Echtzeit-Video-Intelligence-Lösungen unter Verwendung einer Vielzahl von maßgeschneiderten Übertragungsprodukten. Durch die kürzliche Übernahme von Mobile Viewpoint bietet Vislink auch Lösungen für Live-Streaming über 4G und 5G sowie AI-gesteuerte Lösungen für automatisierte Nachrichten- und Sportproduktionen.

Das Vislink-Team bietet außerdem professionelle und technische Dienstleistungen an, wobei ein Team von Technologieexperten mit jahrzehntelangem Wissen und praktischer Erfahrung in den Bereichen terrestrische Mikrowellen-, Satelliten-, Glasfaser-, Überwachungs- und drahtlose Kommunikationssysteme eingesetzt wird, um ein breites Spektrum an kundenspezifischen Lösungen anzubieten. 

Die Stammaktien von Vislink werden am Nasdaq Capital Market unter dem Tickersymbol "VISL" öffentlich gehandelt. Weitere Informationen findet Ihr unter www.vislink.com.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

 

Empfehlungen