Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

Zarco, Binder durchlaufen aufregendes Q1

Maverick Viñales droht ein Überraschungsergebnis, während es für Alex Rins das schlechteste Qualifying der Saison ist...

Johann Zarcos 1:47.293 reichte aus, um dem Pramac-Piloten beim Tissot Grand Prix von Aragon den Einzug ins Q2 zu sichern. Nur eine Haaresbreite trennte den Franzosen von seinem Teamkollegen Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing), der sich damit einen Platz im Kampf um die Pole Position sicherte.

Iker Lecuona (Tech3 KTM Factory Racing) und Alex Marquez (LCR Honda Idemitsu) scheiterten knapp, zeigten aber ermutigende Leistungen, ebenso wie Maverick Viñales. Der jüngste Aprilia-Neuzugang drohte am Ende der Session an die Spitze der Zeitenliste zu stürmen, scheiterte aber letztlich, da er sich noch mit der RS-GP anfreunden muss. Auch für Suzuki-Pilot Alex Rins war es eine katastrophale Session, denn er wird mit P20 in der Startaufstellung auf dem schlechtesten Platz der Saison starten.

Es folgt das Q2, bei dem es um die Pole-Position für das Rennen am Sonntag geht...

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!