Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By motogp.com

Foggia führt italienisches Trio im Misano FP1 an

Der Leopard-Rennfahrer war in der ersten Session des Wochenendes der Schnellste vor Romano Fenati und Niccolo Antonelli

Dennis Foggia liegt nach dem FP1 des Octo Grand Prix von San Marino komfortabel an der Spitze der Moto3™-Zeitenliste. Mit einer Zeit von 1:42.009 hat der Leopard Racing Fahrer mehr als drei Zehntel Vorsprung vor seinen Landsleuten Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) und Niccolo Antonelli (Avintia VR46 Academy).

Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) ist der viertbeste Italiener, Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) rundet die Top Fünf ab. Foggia, der Sieger des GP von Aragon, gewann beim letzten Mal vor Öncü, und sein Start am Freitagmorgen könnte den beiden Führenden der Meisterschaft, Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) und Sergio Garcia (Gaviota GASGAS Aspar Team), Sorgen bereiten, denn keiner von ihnen konnte die Top 10 knacken, während der Italiener weiterhin die Lücke zur Spitze schließt.

Es war ein besserer Morgen für die Teamkollegen des Tabellenführers, mit Izan Guevara (Gaviota GASGAS Aspar Team) und Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) direkt hinter Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) auf P7 und P8, während Xavi Artigas (Leopard Racing) und Gabriel Rodrigo (Indonesian Gresini Racing Moto3) die Top 10 vervollständigten.

Top 10:
1. Dennis Foggia (Leopard Racing) - 1:42.009
2. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0,370
3. Niccolo Antonelli (Avintia VR46 Academy) + 0,662
4. Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) + 0,664
5. Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) + 0,780
6. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) + 0,923
7. Izan Guevara (Gaviota GASGAS Aspar Team) + 1,054
8. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 1,094
9. Xavier Artigas (Leopard Racing) + 1,103
10. Gabriel Rodrigo (Indonesian Racing Gresini Moto3) + 1,138

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!