Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
15 Tage vor
By motogp.com

Sepang Racing Team wird in RNF MotoGP Racing umbenannt

Das neu benannte Team wird bis mindestens 2026 an der MotoGP™ Weltmeisterschaft teilnehmen...

Für das Sepang Racing Team beginnt mit der Umbenennung des Teams in RNF MotoGP Racing noch im Jahr 2021 eine neue Ära. Ein Fünf-Jahres-Vertrag zwischen RNF Racing und der IRTA sieht vor, dass die umgestaltete Struktur ihre Teilnahme als unabhängiges Team in der MotoGP™-Klasse fortsetzen kann, wobei der ehemalige CEO des Sepang International Circuit und Teamchef Razlan Razali das Team-Oberhaupt bleibt.  

Nach Jahren des Erfahrung Sammelns und des Erfolgs in den Klassen der Moto2™ und Moto3™ stieg das Sepang Racing Team 2019 mit den Fahrern Fabio Quartararo und Franco Morbidelli mit einem Paukenschlag in die Königsklasse ein. Quartararo fuhr in seiner Debütsaison in der MotoGP™ und der des Teams, sieben Podiumsplätze ein und auch Morbidelli platzierte sich konstant in den Top5. Gleich im ersten Jahr gewann das Team den Titel "Best Independent Team" und beendete das Jahr als Gesamtvierter in der Teammeisterschaft. Quartararo heimste sogar den Titel als "Rookie of the Year" ein und wurde Fünfter der Fahrer-Weltmeisterschaft.  

In der vergangenen Saison gewann das Team seine ersten sechs Grand Prix in der Königsklasse, wovon Morbidelli und Quartararo jeweils drei Siege einfuhren. Beide Fahrer kämpften um die Fahrerwertung, doch es war Morbidelli, der die Saison als Vizeweltmeister beendete. Das Petronas Yamaha SRT Team zudem auch Zweiter in der Teamwertung und das Team behielt sowohl die Trophäe des besten unabhängigen Teams, als auch die des besten Independent-Fahrers. 

Der Erfolg auf dem Podium setzte sich 2021 fort, doch nun beginnt eine neue Ära. Das umbenannte RNF Racing Team wird von 2022 bis mindestens 2026 als unabhängiges Team in der MotoGP™-Klasse antreten, wobei Razali weiterhin alle Stränge im Team beisammen hält, um das Projekt zu noch größeren Erfolgen zu führen.  

Razlan Razali, RNF Racing Teamchef: "Es war eine rasante Reise für uns. In den letzten Monaten haben wir alle Anstrengungen unternommen, um uns neu aufzustellen und als ein frisches und stärkeres MotoGP-Team neu zu starten. Ich möchte mich bei Carmelo für sein anhaltendes Vertrauen in mich bedanken, um dieses zweite Kapitel mit einem neu aufgebauten Team zu beginnen, welches in den nächsten fünf Jahren in der MotoGP-Königsklasse antreten wird. In der kommenden Saison wird das neu benannte Team unter dem Namen RNF MotoGP Racing unser Konzept fortsetzen, das sich in der Vergangenheit als erfolgreich erwiesen hat. Die Erwartungen werden hoch sein und wir werden hart daran arbeiten, diese Erwartungen auch zu erfüllen. Ausgestattet mit der Erfahrung und den Erfolgen, die wir gesammelt haben, freuen wir uns auf die Saison 2022 als ein noch stärkeres Team."  

Carmelo Ezpeleta, CEO von Dorna Sports: "Es ist ein Vergnügen, die Zusammenarbeit und Partnerschaft mit der Teamstruktur unter der Leitung von Razlan Razali unter neuem Namen, als RNF MotoGP Racing, fortzusetzen. Unsere lange Arbeitsbeziehung war sowohl für die Fans als auch für die Konkurrenz aufregend. Ich weiß, dass Razlan sehr leidenschaftlich an diesem Projekt arbeitet und ich bin mir sicher, dass wir auch in der kommenden Saison und darüber hinaus großartige Dinge von diesem neuen Team sehen werden. Razlan ist seit seinen Tagen in Sepang eine große Bereicherung für die MotoGP-Familie und hat geholfen, den Sport in Malaysia und in der wichtigen Region Südostasiens im Allgemeinen zu fördern."  

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!