Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

Augusto Fernandez Schnellster, Pole-Mann Raul Fernandez stür

Die Namensvetter hatten im Warm-Up am Sonntagmorgen doch recht unterschiedliches Glück...

Augusto Fernandez will die lange Wartezeit auf einen nächsten Sieg an dem Ort seines letzten Sieges im Jahr 2019 beenden. Der Elf Marc VDS-Pilot erwischte einen perfekten Start in den Sonntag: Mit einer 1:36.886 belegte er in der letzten Session vor dem Startschuss in das 14. Saisonrennen den Platz 1. Aron Canet (Inde Aspar Team) liegt 0,127 Sekunden hinter Fernandez, während der Meisterschaftsführende Remy Gardner am Morgen die drittschnellste Zeit fuhr.

Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) liegt derweil vor Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) und Tony Arbolino (Liqui Moly Intact GP) auf den weiteren Plätzen, während Pole-Mann Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) in Turn 1 stürzte. Der spanische Rookie überstand den Zwischenfall unverletzt, ebenso wie Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) und Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP), die zu Beginn der Session gestürzt waren.

Alle drei werden sich später zum Rest des Feldes gesellen, wenn das Moto2™-Rennen um 12:20 Uhr in Misano gestartet wird.   

Top 10:
1. Augusto Fernández - (Elf Marc VDS Racing Team) - 1:36.886
2. Aron Canet - (Inde Aspar Team)  - +0.127
3. Remy Gardner - (Red Bull KTM Ajo) - +0.172
4. Sam Lowes - (Elf Marc VDS Racing Team) - +0.189
5. Xavi Vierge - (Petronas Sprinta Racing)  - +0.347
6. Tony Arbolino - (Liqui Moly Intact GP) - +0.495
7. Marco Bezzecchi - (Sky Racing Team VR46) - +0.506
8. Lorenzo Dalla Porta - (Italtrans Racing Team) - +0.743
9. Raúl Fernández - (Red Bull KTM Ajo) - +0.765
10. Fabio Di Giannantonio - (Federal Oil Gresini Moto2) - +0.768

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen