Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

MotoE™: Zwei Rennen und ein neues Qualifying-Format für 2022

Die Dorna, die FIM und die IRTA haben bestätigt, dass es ab der nächsten Saison ein neues Format für MotoE™-Events geben wird

Tags MotoE, 2021

In einem Online-Meeting, welches am 17. September 2021 stattfand, hat die MotoE™ Grand Prix Kommission, bestehend aus den Herren Carmelo Ezpeleta (Dorna, Vorsitzender), Paul Duparc (FIM) und Herve Poncharal (IRTA), die folgenden Entscheidungen getroffen:

Sportliches Reglement - Saison 2022

Neues Format der MotoE™-Veranstaltungen:

Ab 2022 werden die Standard-MotoE™-Veranstaltungen zwei Freie Trainings und ein Qualifying am Freitag sowie zwei Rennen umfassen: eines am Samstag und das andere am Sonntag. Jedes Rennen wird planmäßig nach den Grand Prix Klassen stattfinden.

Die E-Pole wird durch traditionellere Qualifying-Sessions ersetzt: Format der Qualifying-Sitzungen: Q1 (10 Minuten) - 10 Minuten Pause - Q2 (10 Minuten)

  • Das Qualifying 1 besteht aus den 10 langsamsten Fahrern der kombinierten Ergebnissen von FP1 und FP2. Die Dauer des Qualifyings 1 beträgt 10 Minuten, wobei die Anzahl der Runden nicht begrenzt ist. Die beiden schnellsten Fahrer des Qualifyings 1 dürfen ihre Maschinen in der Boxengasse aufladen und erhalten einen zusätzlichen Hinterreifen.
  • Das Qualifying 2 besteht aus den schnellsten acht Fahrern aus den kombinierten Ergebnissen von FP1 und FP2 sowie den beiden schnellsten Fahrern aus Qualifying 1. Die Dauer des Qualifyings 2 beträgt 10 Minuten, wobei die Anzahl der Runden nicht begrenzt ist.

Eine regelmäßig aktualisierte Version des FIM-Reglements, die den detaillierten Text der Regeländerungen enthält, kann in Kürze HIER eingesehen werden. 

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!