Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By motogp.com

Garcia fällt für den restlichen Americas GP aus

Der Spanier wurde nach seinem FP1-Crash für fahruntauglich erklärt, nachdem ein Hämatom in seiner Niere festgestellt wurde

Sergio Garcia vom Solunion GASGAS Aspar Team wurde für den Rest des Red Bull Grand Prix of The Americas für fahruntauglich erklärt, nachdem bei Untersuchungen im Krankenhaus ein Hämatom in seiner Niere festgestellt wurde.

Der Spanier stürzte am Ende des FP1 in Kurve 10, wurde aber nach einer Untersuchung im Medical Center für das FP2 für fit erklärt. Nachdem er sich nach dem FP2 nicht 100 % fit fühlte, suchte Garcia erneut das Medical Center auf, wo eine Röntgenuntersuchung keine Verletzungen ergaben. Um jedoch jede Art von Verletzung auszuschließen, wurde Garcia zur weiteren Untersuchung ins Dell Seton Medical Center in Austin gebracht.

Die Untersuchungen im Krankenhaus ergaben dann ein Hämatom in seiner Niere, was bedeutet, dass Garcia für den Rest des Wochenendes auf dem Circuit of The Americas ausfällt.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!