Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Marini und Mir sichern sich den Einzug ins Q2

Der italienische Rookie hatte mehr als eine Zehntel Vorsprung, als er im Q1 überraschend an der Spitze der Zeitwertung stand

Luca Marini (SKY VR46 Avintia) sorgte im ersten Qualifying des Red Bull Grand Prix of The Americas für eine Überraschung und setzte sich an die Spitze der Zeitenliste des Q1. Der italienische Rookie fuhr eine 2:03.410 und sicherte sich damit zum ersten Mal seit Le Mans einen Platz im Kampf um die Pole Position, wo er auf den amtierenden Weltmeister Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) treffen wird, dem der Sprung ebenfalls gelang.

Eine Enttäuschung hagelte es für die Yamahas, denn sowohl Franco Morbidelli (Monster Energy Yamaha MotoGP) als auch Andrea Dovizioso (Petronas Yamaha SRT) verfehlten die ersten beiden Plätze nur knapp und müssen sich nun mit der fünften Startreihe begnügen. Für Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini), Miguel Oliveira (Red Bull KTM Factory Racing) und Valentino Rossi (Petronas Sprinta Racing) war es ein harter Ausflug, denn alle drei stürzten und schafften es nicht, eine Zeit zu fahren, die gut genug war, um sie für den Sonntag besser in der Startaufstellung zu platzieren.

Als nächstes steht das Q2 an, in dem die Fahrer versuchen werden, Marc Marquez (Repsol Honda Team) die Pole Position zum ersten Mal seit 2013 streitig zu machen. Bleibe auf jeden Fall dran, um keine Sekunde der Action zu verpassen...

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!