Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By motogp.com

Der Crash von Mir &Petrucci in Bildern: Sportlichkeit siegt!

Für den Weltmeister von 2020 und den zweimaligen Sieger der Königsklasse ging das Rennen in Misano vorzeitig zu Ende...

Der Sonntag beim Emilia-Romagna GP endete für den Weltmeister von 2020 Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) und Danilo Petrucci (Tech3 KTM Factory Racing) mit einer Enttäuschung: Der Spanier und der Italiener stürzten gemeinsam in Kurve 2.

Zum Glück kamen beide Fahrer sofort wieder auf die Beine, woraufhin sich Mir und Petrucci umarmten und bewiesen damit ihren fantastischen Sportsgeist. Die Nummer 36 setzte sich in Runde 3 in die Innenseite von Petrucci und verlor die Kontrolle, was für beide das vorzeitige Rennende bedeutete. Mir's Titelverteidigung war vorbei, bevor der Emilia-Romagna GP begonnen hatte, aber der König von 2020 musste seine Krone nach einem enttäuschenden Nachmittag dem neuen König Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP) überlassen.

Geburtstagskind Petrucci freute sich auf seinen letzten Tanz auf italienischem Boden, bevor er 2022 zu neuen Ufern aufbricht. Sein Abschied fand durch den fraglichen Vorfall ein abruptes Ende, aber Petrucci nutzte die sozialen Medien, um ein paar stilvolle Worte über den Sturz zu posten:

Unten zeigen wir eine Reihe von Fotos des Sturzes in Turn 2 zwischen dem Suzuki- und dem KTM-Fahrer. Beide wollen ihre Saison 2021 mit einem Höhepunkt in Portimao und Valencia beenden.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!