Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

2022 beginnt mit einem offiziellem Test in Jerez

Am 18. und 19. November werden die Fahrer der MotoGP™ Weltmeisterschaft wieder auf der Strecke sein, um die neue Saison zu einzuläuten

Der Vorhang für die MotoGP™ Weltmeisterschaft 2021 in Valencia ist gefallen, aber die Protagonisten der Königsklasse verlassen den Ricardo Tormo Circuit in Richtung Andalusien, wo sie zwei Testtage auf dem Circuito de Jerez - Angel Nieto absolvieren werden.

Zwei Tage von entscheidender Bedeutung

Die Testfahrten bieten den Fahrern und Teams die Möglichkeit, die neuen Bikes bzw. Teile der Hersteller auszuprobieren, wodurch sie einen ersten Eindruck bekommen, was für 2022 möglich ist. Dabei werden sie sich auf die Aspekte konzentrieren, die die Leistung ihrer Prototypen auf der Strecke steigern.

Ein unvergesslicher Tag für die Rookies

Am 18. und 19. November werden die Newcomer zum ersten Mal auf einer MotoGP™-Maschine sitzen, was es gewiss zu unvergesslichen Tagen machen wird. Vor allem der amtierenden Moto2™-Weltmeister Remy Gardner und seinem Teamkollegen aus der Intermediate- und jetzt auch Premier-Klasse, Raul Fernandez, werden es kaum erwarten können, ihre Rivalität auf höchster Ebene weiter auszuspielen. Auch Fabio Di Giannantonio wird neben Enea Bastianini zum Gresini Racing Team stoßen, und obwohl die offizielle Ankündigung noch aussteht, gab Pablo Nieto während des Valencia GP bekannt, dass Marco Bezzecchi neben Luca Marini ins SKY VR46 Team wechseln wird, so dass auch der Fahrer aus der Romagna die Möglichkeit haben wird, seine ersten Runden auf der Desmosedici GP zu drehen. Unter den Rookies wird auch Darryn Binder sein, der erst zweite Fahrer in der Geschichte (nach Jack Miller), der direkt von der Moto3™ in die MotoGP™ aufsteigt. Der Südafrikaner wird sein Debüt auf der M1 geben und sich die Erfahrung seines Kollegen Andrea Dovizioso zu Nutze machen.

Verpasse keine News vom ersten Vorsaison-Test

Was die Testberichterstattung angeht, so könnt ihr auf motogp.com dank des Live-Timings von 10:00 bis 18:00 Uhr, neben einer kurzen Pause zwischen 13:00 und 14:00 Uhr, das Tempo der Fahrer auf der Strecke verfolgen. Mit den beiden Berichten zur Mitte und am Ende des Tages fassen wir die wichtigsten News und Highlights zusammen. Sobald die Action auf der Strecke vorbei ist, teilen die Fahrer ihre ersten Eindrücke mit uns und berichten über die geleistete Arbeit. Außerdem könnt ihr unsere ausführliche Sendung 'After the Flag' für weitere Testanalysen verfolgen.

Behaltet motogp.com im Auge, damit ihr keine News verpasst!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!