Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
19 Stunden vor
By motogp.com

Privater Moto2™ und Moto3™-Test in Jerez

Der Circuito de Jerez - Angel Nieto bietet drei Tage lang Action für die beiden Klassen der Motorrad Weltmeisterschaft...

Tags Moto2, 2022

Nur wenige Tage nachdem die Fahrer und Teams der Königsklasse ihre Sachen gepackt und sich in die Winterpause begeben haben, sind die Fahrer der Moto2™ und Moto3™ in Jerez angekommen, um ihre Saison abzuschließen und die Vorbereitungen für 2022 zu beginnen. Die Intermediate- und Leichtgewichtsklassen sind auf dem Circuito de Jerez - Angel Nieto für drei Tage privater Tests auf der Strecke, um einen ersten Vorgeschmack auf die nächste Saison zu bekommen.

Am Montag gab Moto3™-Weltmeister Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) sein Debüt in der mittleren Kategorie, indem er seine ersten Runden auf einer Moto2™-Maschine drehte und sogar seine neue Startnummer präsentierte.

Weitere Moto3™-Absolventen wie Gabriel Rodrigo (Pertamina Mandalika SAG Team), Jeremy Alcoba (Liqui Moly Intact GP), Filip Salac (Gresini Racing Moto2) und Niccolo Antonelli (Avintia VR46 Academy) geben ihr Debüt, während Romano Fenati (Speedup Racing) zum ersten Mal seit 2018 in die Klasse zurückkehrt.

Ebenfalls neu in der Moto2™ sind Zonta Van Den Goorbergh (RW Racing GP), der aus der FIM Moto3™ Junior World Championship aufsteigt, Alessandro Zaccone (Gresini Racing Moto2), der aus der MotoE™ kommt, und MotoAmerica-Star Sean Dylan Kelly (American Racing). Alle drei haben bisher in Jerez fleißig Runden gedreht.

In der Leichtgewichtsklasse gab John McPhee sein Debüt für das Sterilgarda Max Racing Team. Der Schotte wurde von seinem neuen Teamkollegen Ayumu Sasaki begleitet, wobei auch die beiden Rivacold Snipers Piloten Alberto Surra und Andrea Migno ebenfalls in Jerez dabei sind. Bislang haben mehr als zwanzig Fahrer auf der andalusischen Strecke getestet. Wenn das Wetter mitspielt, werden viele von ihnen ihre Arbeit bis Dienstag fortsetzen. Da es sich um einen privaten Test handelt, sind keine offiziellen Ergebnisse verfügbar, aber ihr könnt gern das Live-Timing der Strecke verfolgen...

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!