Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By Team Suzuki Ecstar

Rins steigt für 2017 und 2018 mit Suzuki in die MotoGP™ auf

Alex Rins und Team Suzuki Ecstar haben bekannt gegeben, dass der talentierte Spanier 2017 und 2018 an der Seite von Andrea Iannone auf der GSX-RR antreten wird.

Suzuki Motor Corporation gab die Einigung mit Alex Rins bekannt, der für die beiden Jahren 2017 und 2018 ihr Werksfahrer wird. Damit stet das Team Suzuki MotoGP™ Line-Up für die nächsten beiden Jahre fest. Rins wird an der Seite von Andrea Iannone auf der Werks-GSX-RR antreten.

Alex Rins Navarro wurde am 8. Dezember 1995 (20 Jahre alt) in Barcelona geboren und begann im Alter von sieben Jahren mit dem Rennsport. Sein Debüt in der Weltmeisterschaft gab er 2012 im Alter von 16 Jahren in der Moto3™ Klasse. Er sicherte sich im zweiten Rennen seiner Debüt-Saison seine erste Pole Position und fuhr drei Jahre lang in der Moto3™, wobei er insgesamt acht Siege einfuhr und 2013 Vizeweltmeister wurde. 2015 stieg er in die Moto2™ auf und beendete seine erste Saison in der Klasse als Gesamtzweiter, eroberte den Titel Rookie of the Year, nachdem er zwei Siege und insgesamt zehn Podestplätze sowie drei Pole Positions holen konnte. 2016 feierte er bereits zwei Siege und führt die Gesamtwertung momentan nach sieben Runden an.

Als Konsequenz des Neuzugangs wird die Zusammenarbeit zwischen Suzuki und Aleix Espargaro mit dem Ende der MotoGP™ Saison 2016 beendet. Die ganze Suzuki Familie ist Aleix extrem dankbar für seinen Beitrag am Wachstum des MotoGP™ Projekts und den Entwicklungen der GSX-RR. Team SUZUKI ECSTAR und Suzuki Motor Corporation sagen Aleix weiterhin ihre ununterbrochene Unterstützung zu und freuen sich auf bestmögliche Ergebnisse in den verbliebenen Rennen der MotoGP™ Saison 2016. Suzuki wünscht Aleix Espargaró alles Gute für eine erfolgreiche Zukunft.

Davide Brivio – Teammanager: „Alex Rins ist ein junger Fahrer, der bereits viel Talent bewiesen hat und seit seinem Debüt in der Weltmeisterschaft in jeder Klasse um die besten Positionen kämpfte, womit er der Fahrer ist, den wir in Zukunft unterstützen wollen. Andrea Iannone, einem erfahrenen Piloten mit einem so jungen Talent wie Alex zu paaren führt zu einer perfekten Kombination für unsere Herausforderung. Wir glauben, dass die Kombination dieser beiden Fahrer zusammen mit den Weiterentwicklungen der Suzuki GSX-RR dazu beitragen kann, ein starkes Team zu bilden, das auf maximalem Niveau antreten kann. Es war keine einfache Wahl und wir entschuldigen uns bei Aleix, dem wir für seine harte Arbeit und die wahre Leidenschaft danken möchten, die er seit Beginn in unser Projekt investiert hat. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft und werden ihn in der Zwischenzeit weiterhin so gut wir können unterstützen, um bis zum Ende dieser Saison noch die bestmöglichen Ergebnisse einzufahren.“

Empfehlungen