Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Viñales: “Wir fuhren keine schnellste Runde”

Der Spanier beendete den ersten Tag beeindruckend auf P4

Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP) lag am Ende des ersten Tages auf dem vierten Platz, nachdem er die Zeitenliste  zuerst angeführt hatte und den zweiten Platz sehr lange hielt – bis ihn ein paar späte Attacken seiner Rivalen auf den vierten Platz schoben.

Beim ersten Test in Sepang war er noch der Schnellste, so konnte Vinales zum Ende der Session hin keine richtige schnelle Runde mehr herauspressen – die beste Zeit seiner 64 Runden war eine 1:29,990.

Maverick Viñales, P4: “Für heute kann ich einem Bereich zufrieden sein. Mit der Renn-Pace aund dem Setup haben wir einen guten Schritt nach vorne gemacht, ich fühle mich komfortabel. Wir haben keine absolut schnellste Zeit gesetzt, denn die letzten zehn Minuten verbrachten wir an der Box. Bis Katar haben wir noch etwas Zeit um schneller zu werden jund das Motorrad zu verbessern, ich denke hier geht es darum konstant schnell zu sein.“

Empfehlungen