Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Tage vor
By motogp.com

Crutchlow: Zeit-Attacke nach Problemen verpasst

Als der Phillip Island Grand Prix Circuit in bestem Zustand war, konnte Cal Crutchlow nicht angreifen.

Der LCR Honda Pilot Cal Crutchlow zeigte sich mit dem Ausgang des Phillip Island Tests der MotoGP™ nicht gänzlich zufrieden, wenngleich er auf dem fünften Platz landete. Auf die Bestzeit fehlten dem Briten und Vorjahressieger auf dieser Strecke nur 0,552 Sekunden.

Support for this video player will be discontinued soon.

#AusTest Highlights: Viñales dominiert auch den dritten Tag

Cal Crutchlow:
"Wir sind mit dem Test zufrieden, auch wenn wir nicht die schnellste Zeit fahren konnten, aber das lag an ein paar Problemen bei uns, als am Vormittag die Strecke im besten Zustand waren. Da waren die Temperaturen gut und die anderen sind die schnelleren Runden gefahren. Die Priorität für unseren letzten Tag war der Longrun und für Honda ein paar Informationen zu sammeln."

"Wir haben das am Ende hinbekommen und sind ziemlich zufrieden, wie alles gelaufen ist, wenn wir bedenken, dass wir auf dem Longrun auch ein kleines Problem hatten. Unsere große Einschränkung des Tages schien der neue Vorderreifen zu sein, nicht nur bei uns, für viele Fahrer, wenn wir an das Limit gehen und dann nicht mehr pushen können."

"Jetzt geben wir alle Daten, die wir in den letzten drei Tagen gesammelt haben, an die HRC und ich denke, dass wir vor dem nächsten Test in Katar positiv sein können. Wir freuen uns nun, dort hin zu gehen und wieder als Team weiter zusammenzuarbeiten."

Empfehlungen