Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By Estrella Galicia 0,0

Bastianini & Canet starten Titelangriff 2017

2017 wollen die Estrella Galicia 0,0 Piloten Enea Bastianini und Aron Canet vorne in der Moto3™-Klasse mitmischen.

Enea Bastianini wechselt 2017 in das Estrella Galicia 0,0 Moto3™ Team und soll mit dieser Mannschaft den Titel holen, um welchen er letztes Jahr schon gekämpft hat. Teamkollege bleibt Aron Canet, der in seine zweite Saison geht.

Canet will auf seine starke Rookie-Saison aufbauen – er hat bereits ein Podest und eine Pole Position auf dem Konto.

Heute haben Bastianini und Canet in Madrid ihre Maschinen für die Moto3™ Weltmeisterschaft 2017 präsentiert.

Enea Bastianini: "Ich war noch nie Teil einer solchen Präsentation, noch nicht einmal, seit ich in die Moto3™ Weltmeisterschaft gekommen bin und das ist äußerst spannend. Ich hoffe, dass ich all den spanischen Fans etwas zum Feiern geben kann. Jeden Tag fühle ich mich wohler und ich habe ein besseres Gefühl mit all den Leuten im Team. Ich bin sehr froh, denn wir machen großartige Arbeit. Mein Traum, seit ich klein war, war immer, Weltmeister zu werden. Letztes Jahr war ich Zweiter, darum ist dieses Jahr das Ziel, das um eines zu verbessern."

Aron Canet: "Ich bin ein weiteres Jahr Teil in der Estrella Galicia 0,0 Familie und ich bin mehr als motiviert. Ich danke allen für die unglaubliche Unterstützung, die wir hier bekommen. Mit den gleichen Leuten zu arbeiten, ehe es in eine Weltmeisterschaft geht, gibt dir das Gefühl in einer großen Familie zu sein, noch mehr, wenn das in einem so hart umkämpften Umfeld passiert. Als einer von insgesamt 17 Fahrern gibt dir das Selbstvertrauen. Du vertraust dem Team blind und das stellt auch sicher, dass du immer 100 Prozent gibst. Dieses Jahr will ich in allen Rennen in der Spitzengruppe sein. Wenn wir das schaffen, wird das ein weiterer Schritt in Richtung Reife."