Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Marquez: "Rhythmus ist hier sehr wichtig"

Mit einem neuen Rundenrekord erzielte der Spanier die Pole zum #BritishGP

Marc Marquez (Repsol Honda Team) geht nach dem heutigen Qualifying erneut in die Geschichtsbücher der MotoGP™ ein. Als erster Fahrer überhaupt auf dem modernen Silverstone Circuit, erzielte der Honda Pilot eine 1:59er Rundenzeit. Mit genau 1:59,941 Minuten fuhr Marquez über den 5,9 Kilometer langen Circuit und wurde damit Schnellster. Mit seiner vierten Spitzenposition in Folge, kann Marquez nun insgesamt 43 Pole- Positions seiner MotoGP™ Karriere zählen. Seine Verfolger Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) und Cal Crutchlow (LCR Honda) blieben hinter ihm.

Nachdem der Spanier in den gestrigen Sessions zwei Stürze zu verzeichnen hatte, nutzte er den heutigen Tag, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Damit startet Marquez das morgige Rennen von der Spitzenposition aus.

Marc Marquez:
"Als ich zurück in der Box war, um andere Reifen zu bekommen, sah ich das Replay im TV und sagte nur zu meinem Team, schaltet den TV aus, ich will das nicht sehen (lacht). Ich merkte, dass ich die Chance hatte eine 59er Zeit zu fahren, doch Valentino und Cal waren auch sehr schnell. Ich bin dennoch sehr happy, denn es ist hier sehr schwierig eine konstante und schnellste Runde zu fahren. Der Rhythmus hier ist sehr wichtig, ich habe ihn gefunden und war Schnellster, also bin ich sehr froh. Ich hoffe auf das Podium fahren zu können."

Alle offiziellen Produkte von Marc Marquez sind nun im MotoGP™ Store verfügbar!