Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Stunden vor
By motogp.com

Pedrosa: der Meister von Motegi?

Der "Kleine Samurai" hat auf dieser Strecke die meisten Siege und hält einen unglaublichen Rekord

Es gibt einen Fahrer in der MotoGP™, dessen Rekorde alle anderen übertreffen: Dani Pedrosa (Repsol Honda Team). Der "Kleine Samurai" gewann fünf Rennen auf dieser Strecke, einen in jeder der kleineren Kategorien und drei in der Königsklasse. Das macht ihn zum erfolgreichsten Fahrer in Motegi.

Support for this video player will be discontinued soon.

Baby-Samurai' und sein größter Fan treffen in Tokyo aufeinander

Beim Pazifik GP 2002 gelang Pedrosa auf dieser Strecke der erste Sieg. Es war sein insgesamt zweiter Sieg. In dieser Saison, es war erst seine zweite, wurde er Dritter in der Meisterschaft. 2003 holte der Spanier seinen ersten WM-Titel. 2004 gelang ihm der zweite Sieg in Motegi – als Rookie in der 250er Weltmeisterschaft. Und der Rookie holte die Krone und verteidigte sie im darauffolgenden Jahr, bevor er 2006 in die MotoGP™ aufstieg.

Der Repsol Honda Fahrer stand in Motegi beim Rennen 2008 erstmals in der MotoGP auf dem Podium und wiederholte das 2009. Es dauerte bis 2011, bis er seinen ersten Sieg einfuhr. Es war ein dramatisches Rennen mit Ausritten ins Kiesbett und vielen Strafen, doch der 'Kleine Samurai' zeigte eine fehlerfreie Leistung und holte den Sieg. Es war sein dritter Saisonsieg. Er war der erste Fahrer, der auf dieser Strecke in allen drei Klassen gewann.

Support for this video player will be discontinued soon.

Motegi 2011 - MotoGP - Race - Highlights

2012 stand Pedrosa erneut ganz oben. Es war sein fünfter Saisonsieg. Damit machte er fünf Punkte auf Lorenzo gut beim Kampf um die Meisterschaft. Diese beiden Fahrer waren die Hauptprotagonisten in dieser Saison.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Rewind: Motegi 2012

2015 gelang ihm sein bisher letzter Sieg auf dieser Strecke. Das Rennen begann bei Nässe und Jorge Lorenzo gab zu Beginn das Tempo vor. Pedrosa, der von Position sechs ins Rennen startete, holte auf den führenden Lorenzo und Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) dahinter auf und machte pro Runde mehr als eine Sekunde gut. Er ging an Rossi vorbei. Der dreifache Champion überholte auch Lorenzo zu Beginn der 17. Runde. Danach kontrollierte er den Vorsprung und holte seinen ersten Saisonsieg, der gleichzeitig sein 50. Sieg insgesamt war.

Support for this video player will be discontinued soon.

Pedrosa holt 50. Sieg

2016 lief es nicht so gut, denn Pedrosa brach sich im Training das Schlüsselbein und musste aufgeben. Es war neben dem Rennen in der Saison 2010, bei dem ein technischer Defekt einen Sturz verursachte, bei dem sich der Spanier das Schlüsselbein brach und seine Titelhoffnungen begraben musste, eines von zwei Rennen, das der 'Kleine Samurai' verpasst hat. Deshalb kommt Pedrosa auf drei Siege aus neun Rennen. Ist er der Meister von Motegi? Der Repsol Honda Fahrer hat an diesem Wochenende die Chance, seine Statistik beim Japan GP weiter zu verbessern.

Empfehlungen