Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Stunden vor
By motogp.com

Sechste Pole der Saison für Bagnaia in Motegi

Der Meisterschaftsführende fährt zum ersten Mal seit Misano in die erste Reihe und schlägt im Qualifying Quartararo und Lecuona

Im Qualifying der Moto2™ zum Motul Grand Prix von Japan eroberte der Meisterschaftsführende Francesco Bagnaia (SKY Racing Team VR46) seine sechste Pole-Position in dieser Saison. Er war 0,165 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte Fabio Quartararo (MB Conveyors – Speed Up). Iker Lecuona (Swiss Innovative Investors) fuhr zum ersten Mal in seiner Grand-Prix-Karriere in die erste Reihe.

In den Freien Trainings vor dem Qualifying auf dem Twin Ring Motegi lag Bagnaia nie ganz vorne, doch als es zählte, fuhr er die schnellste Runde. Er wird damit zum ersten Mal seit Misano aus der ersten Reihe starten. Quartararo war im FT3 am Samstagvormittag noch der Schnellste gewesen, konnte am Nachmittag der Zeit von 1:50.759 Minuten, die der Italiener führ gefahren war, aber nichts entgegensetzen. Für den Franzosen war es dennoch das beste Qualifying-Ergebnis seit seiner Pole beim Katalonien GP. Lecuona krönte sein bisher fantastisches Wochenende mit dem letzten Platz in Reihe eins.

Support for this video player will be discontinued soon.

Japanese GP QP – der Kampf um die Pole in voller Länge

Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP) wird nach einer weiteren starken Vorstellung die zweite Startreihe anführen. Lorenzo Baldassarri (Pons HP40) konnte seine Zeit spät in der Session noch verbessern und steht auf Startposition fünf. Nach seinem schweren Sturz in FT1 wird Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) versuchen, seinen Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Der Fahrer, der vor einem Jahr hinter ihm Zweiter wurde, wird hinter dem Spanier starten: Sein zukünftiger Teamkollege Xavi Vierge (Dynavolt Intact GP). P7 ist für ihn die beste Startposition seit dem Deutschland GP. Lokalmatador Tetsuta Nagashima (Idemitsu Honda Team Asia) fuhr auf einen guten achten Platz, nachdem er in Motegi in jeder Session unter den Top 10 war.

Titelanwärter Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) hat von P9 im Rennen einige Arbeit vor sich, wenn er Bagnaia schlagen will. Hinter dem Portugiesen steht sein Teamkollege Brad Binder, gefolgt von Bagnaias Teamkollegen Luca Marini auf P11 - schafft es das Trio bis nach vorne?

Stefano Manzi (Forward Racing Team) und der Zwölftplatzierte Augusto Fernandez (Pons HP40) stürzten, doch beide Fahrer waren okay.

Macht ‘Pecco’ in Japan einen weiteren Schritt in Richtung Titel, oder kann Oliveira von P9 aus den Rückstand verkürzen? Quartararo und Lecuona wollen aus Reihe eins um den Sieg kämpfen. Am Sonntag ab 5:20 Uhr MESZ erwartet uns ein denkwürdiges Moto2™ Rennen.

Schaue jedes Rennen LIVE & OnDemand und genieße das gesamte Videoarchiv von motogp.com mit Technik-Features, exklusiven Interviews und historischen Rennen - mit dem MotoGP™ VideoPass

 

Empfehlungen