Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By motogp.com

Antonelli hat im Moto3™ FP1 mehr als ein Zehntel Vorsprung

Der Italiener beginnt seinen Heim-Grand-Prix auf solide Weise und führt Rodrigo und McPhee am Freitagmorgen in Mugello an

Niccolo Antonelli von SIC58 Squadra Corse startete sein Wochenende beim Gran Premio d'Italia Oakley an der Spitze der Zeitenliste im FP1 der Moto3™. Der Italiener fuhr mit einer 1:58.188 0,136 schneller als Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3). Le Mans Sieger John McPhee (Petronas Sprinta Racing) vervollständigte die Top Drei.

Am Freitagmorgen war sonniger Himmel angesagt, als die Leichtgewichtsklasse in Mugello an den Start ging. Die Streckenbedingungen waren in der Anfangsphase der Session etwas dreckig. Die Zeiten steigerten sich nur langsam, während sich die Fahrer mit dieser atemberaubenden Rennstrecke erneut vertraut machten. Letztlich war es ein Italiener, der im ersten Training dominierte, wobei Rodrigo und McPhee die einzigen Fahrer innerhalb von 0,4 Sekunden hinter Antonelli waren.

Vierter wurde ein weiterer italienischer Fahrer. Lorenzo Dalla Porta von Leopard Racing beendete die Session 0,420 hinter seinem Landsmann. Der Meisterschaftsführende Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) rundete mit 0,499 Sekunden die Top-Fünf ab.

Die Moto3™ -Fahrer werden um 13:15 Uhr Ortszeit (GMT + 2) wieder ausschwärmen für die zweite und letzte Session des Tages.

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen