Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By Reale Avintia Racing

Vertragsverlängerung zwischen Rabat und Reale Avintia Racing

Der Moto2™ -Weltmeister von 2014 wird mindestens bis zum Ende der Saison 2021 mit seinem aktuellen Team in der Königsklasse bleiben

Das Team von Reale Avintia Racing gab bekannt, dass mit Tito Rabat eine neue Vereinbarung für die MotoGP™ -Saison 2020 und 2021 getroffen wurde. Der ehemalige Moto2™ -Weltmeister wird zwei weitere Jahre mit dem Team von Raul Romero fahren, der nun bestrebt ist, hochmoderne Motorräder mit den neuesten Werksspezifikationen sowie eine werkseitige Crew zu bekommen. Dank der hervorragenden Beziehung zwischen Esponsorama und der Familie Rabat befindet sich das Team derzeit in Verhandlungen mit einem großen Sponsor, um ein ehrgeiziges Projekt abzuschließen, das es Reale Avintia Racing ermöglichen wird, in den kommenden Saisons um starke Ergebnisse zu kämpfen.

Nach seinem schweren Unfall während des Großen Preises von Großbritannien in der vergangenen Saison hatte Rabat in einem schwierigen ersten Teil der Saison 2019 zu kämpfen, aber in den letzten beiden Rennen gewann der spanische Fahrer das Gefühl mit seinem Motorrad zurück - Neunter in Katalonien und auch beim letzten Mal in Deutschland bewegte er sich in der Nähe der 'Top 10'.

Support for this video player will be discontinued soon.

Rabat:"Ich bin seit 4 Jahren hier, ich muss mich verbessern"

Die heutige Ankündigung beendet die neuesten Gerüchte, wonach Rabat in der WSBK mitfahren wollte. Dies bestätigt auch, dass das Team von Raúl Romero weiterhin in der MotoGP™ -Weltmeisterschaft bleiben wird.

Tito Rabat: „Ich bin sehr froh, dass ich noch zwei Jahre mit meinem Team unterschrieben habe. Die beste Nachricht ist, dass wir ab 2020 Werksmotorräder haben werden. Dies ist entscheidend für unser Ziel, in jedem Rennen um die Spitzenpositionen zu kämpfen. Die MotoGP-Klasse ist wettbewerbsfähiger als je zuvor und man muss über die besten Maschinen verfügen, um gute Ergebnisse zu erzielen. Ich möchte Raúl für sein Vertrauen in mich danken. Wir hatten einen schwierigen Start in dieses Jahr, sind aber in den letzten Rennen stärker geworden. Zu wissen, dass ich noch zwei Saisons weitermachen werde, stärkt mein Selbstvertrauen und ich bin sicher, dass ich in der zweiten Hälfte der Meisterschaft wieder stärker sein werde."

Raul Romero (CEO Esponsorama): „Es ist eine Freude, bekannt zu geben, dass Tito in den nächsten beiden Saisons mit uns zusammenarbeiten wird. Es wurde viel über Titos Zukunft und die Zukunft des Teams gesprochen, aber mit dieser Ankündigung haben wir deutlich gemacht, dass wir gemeinsam vorankommen und stärker werden als je zuvor. Das Team ist stetig gewachsen, seit wir in der MotoGP angekommen sind. Der nächste Schritt ist die Beschaffung von Werksmaschinen, genau wie bei allen anderen unabhängigen Teams in der Meisterschaft. Wir arbeiten gerade daran und verhandeln auch mit einem großen Sponsor, der perfekt zu der Größe des Projekts passt, das wir für die kommenden Jahre planen.“