Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By motogp.com

Marquez verdrängt Navarro von der Moto2™-Pole

Meisterschaftsführer schlägt den Free Practice-Pacesetter um weniger als ein Zehntel und holt sich seine dritte Pole-Position in 2019

Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) erobert die Moto2™ -Meisterschaft 2019 im Sturm, nachdem er beim GoPro British Grand Prix erneut den Pole-Kampf für sich entschied. Der Spanier schlug den Free-Practice-Pacesetter Jorge Navarro (Campetella Speed ​​Up) mit 0,043 Sekunden, als es Augusto Fernandez (FlexBox HP 40) zu einer rein spanischen ersten Reihe in Silverstone macht.

Es war Navarro - wie er es fast das ganze Wochenende über die Führung inne hatte, der auch das Tempo im Q2 zunächst vorgab. Seine Zeit war nur unwesentlich langsamer als sein Rundenrekord. Fernandez war dann jedoch führend, nachdem der Kalex-Mann in Silverstone eine neue schnellste Runde fahren konnte. Marquez rutschte hinter seinem Landsmann auf den zweiten Platz. Navarro verbesserte sich dann, aber auch Marquez, und es war Letzterer, der die bessere Zeit erzielte - eine 2:04.374 war geringfügig besser als Navarro’s Versuch mit einer 2:04.417. Zwei Minuten vor Schluss hatte Marquez die vorläufige Pole inne.

Und so würde es auch bleiben, denn Marquez zerstörte die Pole-Hoffnungen von Speed ​​Up. Fernandez beendete die erste Reihe mit 0,213 Sekunden Rückstand auf Marquez, und Remy Gardner (ONEXOX TKKR SAG Team) setzte sein gutes Wochenende fort und führt die zweite Reihe an. EG 0,0 Marc VDS hat dank Xavi Vierges 2:04.770 zwei Motorräder unter den ersten Fünf. Der Spanier erzielte sein bestes Q2-Ergebnis seit Assen. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) wird versuchen, seinen Sturz in Österreich auszugleichen, wenn er von P6 startet - seinem besten Start seit Deutschland.

Support for this video player will be discontinued soon.

Moto2™ Q2: Verpasse nicht den Kampf um die Pole

Tetsuta Nagashima (ONEXOX TKKR SAG Team) ließ sich beim britischen GP am Samstag nicht von seinem FP3-Sturz auf den siebten Platz einschüchtern, der Japaner wird erneut neben dem Q1-Absolventen und dem österreichischen GP-Rennsieger Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) starten. Die beiden standen bereits beim Österreich GP nebeneinander in der ersten Reihe. In seiner letzten fliegenden Runde sorgte der Lokalmatador Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2) für Freude unter denn britischen Fans, denn platzierte sich auf P9, der Außenseite der dritten Reihe 3 und der Rookie Fabio Di Giannantonio (Campetella Speed ​​Up) vervollständigt die Top 10. Kann jemand Marquez davon abhalten, den sechsten Saisonsieg zu holen? Navarro und Speed ​​Up werden ihre Chancen nach dem gezeigten Tempo sicherlich nutzen können - und es werden auch nicht nur sie sein. Denke daran, dass nach der Änderung des Zeitplans die Moto2™ nach dem MotoGP™-Thriller startet. 14:30 Ortszeit (GMT + 1) geht’s los für die Moto2™ am Sonntag in Silverstone!

 

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

 

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

 

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen