Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By Petronas Sprinta Racing

Norrodin tritt beim San MarinoGP für Pawi an

Der malaysische Fahrer wird beim MisanoGP für das Petronas Sprinta Racing Moto2™ -Team antreten, während sein Landsmann die Rehabilitation f

Der malaysische Fahrer Adam Norrodin wird am kommenden Wochenende für den Gran Premio Octo di San Marino e della Riviera di Rimini zum Petronas Sprinta Racing Moto2™ Team stoßen, um seinen Landsmann Khairul Idham Pawi zu vertreten, der sich weiterhin von seiner schweren Handverletzung erholt.

Norrodin ist für das Petronas-Team kein Unbekannter, da er von 2016 bis 2018 in der Moto3™ -Klasse für sie gefahren ist. Norrodin, der derzeit für das SIC Junior Team an der FIM CEV Repsol Moto2™ -Europameisterschaft teilnimmt, ist somikt auch in der Moto2™ erfahren. Bei seinem Moto2™- Auftritt erhält er jedoch erstmals die Gelegenheit, den seit 2019 neuen Triumph-Motor zu testen, wenn er sein Debüt auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli feiert.

Razlan Razali - Teamchef: „Eines unserer Ziele ist es, das malaysische Renntalent zu fördern und zu unterstützen. Da sich Khairul Idham Pawi dnoch immer in der Reha befindet, bot sich die ideale Gelegenheit, Adam Norrodin die Möglichkeit zu geben, die Moto2 auf Weltmeisterschaftsebene zu testen. Wir hatten einige sehr erfahrene Fahrer als Ersatzfahrer, die verschiedene Rückmeldungen und Perspektiven mitgebracht haben, damit sich das Team entwickeln konnte. Diese Gelegenheit ermöglicht es Adam, zu wachsen und sich für die Zukunft zu entwickeln.“

Johan Stigefelt - Team Director: „Adam fährt dieses Jahr mit unserem Juniorenteam in der Moto2-Europameisterschaft und macht dort gute Fortschritte. Wir dachten, dass wir mit seiner Erfahrung in der Weltmeisterschaft und der Möglichkeit, mit dem Triumph-Motorrad zu fahren, während sich KIP weiter erholt, ihm die Chance geben würden, ein neues Bike kennen zu lernen und seine Fähigkeiten als Fahrer weiterzuentwickeln. Mit Sicherheit wird es schwierig, weil er keine Chance zum Üben und keine Zeit auf dem Triumph-Motor hatte, was sich sehr von dem Motorrad unterscheidet, auf dem er gerade fährt. Aber er kennt die Strecke, das Team und das Niveau der Gegner, also freuen wir uns darauf, ihn auf dem Motorrad zu haben, und es ist schön, wieder einen Malaysier im Team zu haben."

Adam Norrodin: "Es ist sehr Schade, dass KIP nicht zum Rennsport zurückkehren kann, aber ich bin wirklich froh, diese Gelegenheit erhalten zu haben. Es ist wie ein Traum, der wahr wird. Es gibt etwas Neues für mich zu lernen, aber es wird für mich interessant sein - es ist ein neues Kapitel für meine Geschichte und ich muss Razlan und dem Team ein großes Dankeschön aussprechen, dass sie immer noch an mich glauben. Es wird großartig sein, wieder zur Weltmeisterschaft zurückkehren zu können, denn ich habe den Druck, die Leute und die enorme Weiterentwicklung an jedem Wochenende sehr vermisst. Das Motorrad wird sich ein wenig von dem unterscheiden, was ich gewohnt bin, aber ich freue mich darauf, es auszuprobieren, und mein Hauptaugenmerk für das Wochenende liegt darauf, das Bike kennenzulernen, um für die Zukunft vorbereitet zu sein. Für mich ist dies eine großartige Gelegenheit, aber ich hoffe auch, dass sich KIP erholen und zur Weltmeisterschaft zurückkehren kann, um sein Potenzial zu zeigen."

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen