Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By motogp.com

Aragon verzeichnet die niedrigste Sturzrate seit Qatar 2009

Es war ein Sturz-Rekordtief in der MotoGP™ -, Moto2™ - und Moto3™ -Klasse im MotorLand Aragon

Stürze gehören zum Motorradrennsport dazu, und wir sind es gewohnt, dass die Fahrer der Moto3™, Moto2™ und MotoGP™ während eines Grand-Prix-Wochenendes ihre Grenzen testen, auf schnelle Runden pushen und es so zu zum Teil unvermeidbaren Stürzen kommt.

Unveröffentlichte Bilder der Feierlichkeiten aus Aragon

Im MotorLand Aragon gab es jedoch die wenigsten Stürze in allen drei WM-Klassen, denn während des gesamten Wochenendes gab es in allen drei Kategorien nur 15 Stürze, 19 weniger als beispielsweise auf dem Red Bull Ring (34). Die meisten Stürze, die wir an einem Wochenende in dieser Saison gesehen haben, war in Le Mans (90) und die wenigsten, die wir bei einem Grand Prix im letzten Jahr gesehen haben, waren 20 in Termas de Rio Hondo.

Aragon's 15 ist die niedrigsten Sturzrate seit dem GP von Qatar 2009, als es auf dem Losail International Circuit nur 13 Stürze gab. Wird Aragon’s Rekord in dieser Saison in Thailand, Japan, Australien, Malaysia oder Valencia unterboten?

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen