Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

Dovizioso erreicht sein 100. Grand-Prix-Podium

Ein P3 für den Italiener sorgte am Sonntag beim JapanGP für den 100. Podiumsplatz in allen drei Klassen

Andrea Dovizioso vom Ducati Team holte beim Motul Grand Prix von Japan das achte Podium der Saison. Insgesamt in der 125er-, 250er- und der MotoGP™ -Klasse sind es mittlerweile 100. Grand Prix-Podestplätze.

Es war vielleicht nicht der Sieg, den Dovizioso anstrebte, aber es ist eine phänomenale Leistung, 100 Grand-Prix-Podien zu erreichen. Während der elf Jahre in der Motorrad Weltmeisterschaft hatte Dovi nur eine Saison, in der er nicht mindestens ein Mal auf dem Podium stand. Das war 2013 - seine erste Saison mit Ducati - aber seitdem hat er in sechs Jahren 37 Podestplätze erreicht. In den letzten drei Saisons stand die Nummer 04 mindestens acht Mal auf dem Podium.

Support for this video player will be discontinued soon.

Dovizioso feiert in Japan sein 100. Podium

Seine erfolgreichste Saison erlebte er 2004, als er die 125ccm Weltmeisterschaft gewann. In diesem Jahr standen 11 Podestplätze für ihn zu buche, davon fünf Siege, und zwei Jahre später in der 250er-Klasse erzielte er erneut 11 Podestplätze. In Australien, Malaysia und Valencia will „DesmoDovi“  diese Bilanz erneut verbessern.

23 Siege, 39 zweite- und 38 dritte Plätze sind wahrlich beachtlich und ein guter Grund zu feiern. Dovizioso hat sich als einer der besten und beständigsten Fahrer der Geschichte der Motorradweltmeisterschaft entwickelt und ist erst der zehnte Fahrer, der ein Jahrzehnt lang auf dem Podium stand. Aber er und Ducati sind noch nicht fertig. Diese illusorische MotoGP™ -Meisterschaftskrone steht ganz oben auf der Wunschliste, und 2020 sollte Dovi wieder an der Spitze kämpfen können.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen