Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Wo kann man die Finalrunde der MotoGP eSport Global Series

Die erfahrenen Moderatoren Gavin Emmett und Amy Dargan werden von den Kommentatoren Matt Dunn und Jack Appleyard begleitet

Nach monatelanger Online-Auswahl, Online-Herausforderungen, dem Pro Draft und zwei Global Series-Events in Misano und Aragon - beide mit Doppel-Rennen - kommt es neben dem MotoGP™-Saison-Finale in Valencia auch zum Showdown der E-Sport Meisterschaft. Der letzte Stopp der Saison wird eine Schlüsselrolle im Kampf um den Titel der MotoGP™ eSport-Weltmeisterschaft 2019 spielen. Drama, Spannung und Action sind garantiert.

In der dritten und letzten Runde der Global Series 2019 werden die zwölf Finalisten an zwei Rennen teilnehmen - um sich auf dem fabelhaften Phillip Island Circuit und dem historischen Jerez de la Frontera Circuit zu duellieren und über den Sieger der diesjährigen Meisterschaft zu entscheiden.

Support for this video player will be discontinued soon.

1

Die Insel meistern: Die spektakulärste Kulisse des Jahres

Nach bereits zwei Live-Events sind die Meisterschaftsteilnehmer gut vorbereitet und drei Spieler - Andrew Zh (Ducati Team), Trastevere 73 (Monster Energy Yamaha MotoGP) und Cristian Mm17 (Team Suzuki Ecstar) - liegen mit nur sieben Punkten an der Spitze der Meisterschaftstabelle. Mit doppelten Punkten in jedem Rennen gibt es immer noch alles zu gewinnen und alles zu verlieren, sprich die Spieler müssen im Finale auf ihren Lenovo Legion™-PCs versuchen so viele Punkte wie möglich zu kassieren.

Das Qualifying für beide Rennen findet am Donnerstag, den 14. November, am Vorabend des #ValenciaGP statt, bevor die beiden Rennen am Freitagabend beginnen. Es wird eine 90-minütige Sendung mit allen Ereignissen geben, die um 18:30 Uhr (GMT +1) beginnt.

Zu den erfahrenen Gastgebern Gavin Emmett und Amy Dargan gesellen sich noch einmal die Kommentatoren Matt Dunn und Jack Appleyard mit einer Auswahl ganz besonderer Gastauftritte einiger MotoGP™-Fahrer. Pol Espargaro (Red Bull KTM-Werksrennen), Danilo Petrucci (Ducati-Team) und Jorge Lorenzo (Repsol Honda-Team) werden als einer der spannendsten und aufregendsten MotoGP-Teams vor Ort sein, um Ratschläge zu geben und das Geschehen aus der Kommentatorenbox zu beobachten.

Support for this video player will be discontinued soon.

1

Wirst du dich an Jerez erfreuen?

Die Action am Freitag kann auf den offiziellen Meisterschaftswebsites motogp.com und esport.motogp.com sowie auf Social Media-Plattformen wie YouTube (über die Kanäle MotoGP und MotoGP eSport), MotoGP eSport Twitter, Instagram und Facebook live verfolgt werden (sowohl über die MotoGP- als auch die MotoGP-eSport-Seite).

Neben der digitalen Berichterstattung werden bis zu 15 ausgewählte Fernsehsender die letzte Veranstaltung der Saison übertragen. Das Finale wird derzeit von DAZN in Spanien, Sky in Italien, BT Sport in Großbritannien, Trans7 in Indonesien und FOX gezeigt Australien, ESPN im spanischsprachigen Lateinamerika, Sony Sports India, OTE in Griechenland, MTV3 in Finnland, RTBF in Belgien, Viasat in Skandinavien, RTS in der Schweiz, SuperSport in Südafrika und Sportklub in Bosnien, Serbien, Montenegro und Kroatien. Red Bull wird die Veranstaltung auch auf RedBull TV und Twitch übertragen.

Verpasse nicht das Finale der MotoGP™ eSport-Meisterschaft 2019, egal wo auf der Welt Du sich gerade befindest!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen