Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Wird Quartararo 2020 den Titel gewinnen?

Bereits in seiner Debütsaison ist er der Protagonist zahlreicher Zweikämpfe mit Marquez, was die Erwartungen an ihn immer weiter steigert...

Fünf Poles, sechs Podestplätze. Wer hätte sich noch vor einem Jahr vorgestellt, dass Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) in seiner ersten MotoGP™ -Saison solche Ergebnisse erzielen würde? Die Antwort: nicht viele.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Erlebnis: Übernimm die Kontrolle mit dem VideoPass

Das Qualifying auf P5 in Qatar war ein Warnsignal dafür, dass ein rasend schneller Franzose 2019 eine Bedrohung für die Top-Jungs sein würde. Quartararo war jedoch mehr als nur eine Bedrohung. Trotz einer Arm-Pump-Operation und einer erneuten Schulterverletzung in der ersten Saisonhälfte war der 20-Jährige eine Offenbarung. Dieser berühmte erste Sieg wird vielleicht noch nicht erreicht, aber er wird in Valencia sicher nichts unversucht lassen, diesen Meilenstein doch noch in seiner Rookie-Saison zu erreichen.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Tag 1 Rückblick: Quartararo übernimmt die Kontrolle in Valencia

Mit drei verbleibenden Rennen wurde er in Motegi mit dem Titel Rookie of the Year ausgezeichnet, und in Valencia scheint es fast sicher zu sein, dass er zusätzlich zum besten Independent-Team-Fahrer der Saison gekürt wird. Aber das wird keine leichte Aufgabe, denn es gilt MotoGP -Rennsieger wie Jack Miller (Pramac Racing) und Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) zu schlagen.

Support for this video player will be discontinued soon.

Quartararo: "Mein Ziel ist es, Weltmeister zu werden"

Der jüngste Polesitter aller Zeiten in der Königsklasse wird nun als einer der Favoriten in die Saison 2020 starten und den achtmaligen Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda Team) die ein oder andere Sorgenfalte auf seine Gesicht zaubern. Quartararo hat bereits bewiesen, dass er Druck abbauen kann, als wäre es ein Leichtes für ihn. In Sepang holte er die Pole-Position, und die Rennen in Misano und Buriram zeigten, dass er keine Angst vor der Nummer 93 hat.

Ist er ein Titelanwärter im Jahr 2020? Absolut. Marquez - und der Rest - sind sich der Bedrohung voll bewusst, die Quartararo auf einer Werks-M1-Maschine ist, mit der er und sein Teamkollege Franco Morbidelli in der nächsten Saison bewaffnet sein werden. Und wenn Yamaha ein wenig mehr Leistung aus seinem Motor schöpfen kann, werden Quartararo und die Iwata-Fabrik voller Zuversicht in das Jahr 2020 gehen.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen