Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By Yamaha Factory Racing MotoGP

Quartararo wechselt 2021 bis 2022 zu Viñales ins Werksteam

Der Franzose wird nächste Saison zum Yamaha Factory Racing MotoGP Team wechseln

Der Rookie des Jahres 2019, Fabio Quartararo, wird 2021 und 2022 zu Maverick Viñales im Yamaha Factory Racing MotoGP Team stoßen.

Die Ergebnisse des letzten Jahres zeigten, dass Quartararo ein einzigartiges Talent und ein Fahrer mit einer glänzenden Zukunft in der MotoGP ist. Der 20-jährige aus Nizza, Frankreich, erzielte in seiner Debütsaison mit dem Yamaha Sepang Racing Team von PETRONAS, das zu dieser Zeit ein brandneues Yamaha-Satellitenteam war, sieben Podestplätze (fünfmal den zweiten und zweimal den dritten Platz). Er kam mehrmals seinem ersten Sieg in der Königsklasse auf verblüffende Weise nahe. Seine außergewöhnlichen Leistungen von 2019 beeindruckten viele. Schließlich sicherte er sich den fünften Platz in der MotoGP-Gesamtwertung und wurde mit 27 Punkten als bester unabhängiger Teamfahrer sowie als Rookie des Jahres ausgezeichnet und das mit 100 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. 

Im Jahr 2020 wird Quartararo erneut ein Fahrer des PETRONAS Yamaha Sepang Racing Team sein und das zweite Jahr seines derzeitigen Zweijahresvertrags abschließen. In dieser Saison wird er jedoch die Werksausführung YZR-M1 fahren. Darüber hinaus wird er Yamahas volle Unterstützung in der kommenden Saison sowie beim Aufstieg in das Factory-Team im Jahr 2021 genießen.

In den Jahren 2021 und 2022 wird Quartararo Partner von Maverick Viñales, dessen zweijährige Vertragsverlängerung mit dem Yamaha Factory Racing MotoGP Team gestern bekannt gegeben wurde.

Lin Jarvis, Geschäftsführer von Yamaha Motor Racing: „Wir freuen uns sehr, dass Fabio 2021 und 2022 in das MotoGP-Team von Yamaha Factory Racing aufgenommen wird. Seine Ergebnisse in seinem MotoGP-Debütjahr waren sensationell. Seine 6 Pole-Positions und die 7 Podestplätze in der Saison 2019 waren ein deutliches Zeichen für seine Brillanz und sein außergewöhnliches fahrerisches Können. Es war ein logischer nächster Schritt, ihn einzuladen, zum Yamaha Factory Racing Team aufzusteigen, nachdem er seinen Vertrag mit dem PETRONAS Yamaha Sepang Racing Team abgeschlossen hat. Für die kommende Saison wird er mit einer YZR-M1 ausgestattet, die vom Werk von Yamaha unterstützt wird. Fabio ist erst 20 Jahre alt, aber er zeigt bereits große Reife auf und neben dem Motorrad, und wir freuen uns, dass er 2021 zu uns stößt. Fabio und Maverick werden uns allen im Yamaha Factory Racing MotoGP einen großen Impuls geben. Das Team wird die YZR-M1 weiterentwickeln und alles daran setzen, die MotoGP-Weltmeisterschaft zu gewinnen. “

Fabio Quartararo: „Ich freue mich sehr über das, was mein Management in den letzten Monaten zusammen mit YMC erreicht hat. Es war nicht einfach sich zu etablieren, aber jetzt habe ich einen klaren Plan für die nächsten drei Jahre und bin wirklich glücklich. Ich werde hart arbeiten, wie ich es letztes Jahr getan habe, und ich bin äußerst motiviert, großartige Leistungen zu erbringen. Ich denke, die Winterperiode ist schon viel zu lang - ich freue mich sehr darauf, nächste Woche zum Sepang-Test zu fliegen, um meine neue YZR-M1 zu fahren und meine Crew wieder zu treffen und mit ihr zu arbeiten. Ich möchte mich bei YMC und PETRONAS Yamaha Sepang Racing Team bedanken, die mir die Möglichkeit gegeben haben, 2019 in die MotoGP-Klasse einzusteigen. Ich werde mein Bestes geben, um sie auch in diesem Jahr wieder stolz zu machen. “

Möchtest Du mit all den Vorsaison-Tests und der eigentlichen Saison 2020 up to date bleiben? Dann aboniere schon jetzt den VideoPass für die komplette Saison!