Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
28 Tage vor
By

SKY Racing Team VR46 enthüllt 2020er Lackierungen

Marini, Bezzecchi, Vietti und Migno haben sich in Ihre neuen Leder für die neue Moto2™- und Moto3™-Saison geworfen

Das SKY Racing Team VR46 hat am 30. Januar auf der VR46 Ranch in Tavullia mit Luca Marini, Marco Bezzecchi, Celestino Vietti und Andrea Migno seine 2020-Lackierungen für die Moto2™- und Moto3™ -Weltmeisterschaften vorgestellt.

Marini wird 2020 von Bezzecchi in der Moto2™ begleitet, was es zu einer der stärksten Fahrerpaarungen macht, während Vietti und Migno das SKY VR46-Team in der Moto3™-WM vertreten. Auch hier ist es eine Aufstellung, die - auf dem Papier schon mal - gewaltig ist.

Pablo Nieto - Team Manager: „Ich bin stolz darauf, zu einem Team von Fahrern beigetragen zu haben, die beeindrucken, schnell sind und in einem familiären Umfeld konsequent und professionell arbeiten können. Dies sind Werte, die wir immer verteidigt haben. Wir ziehen jetzt los, um uns der neuen Saison zu stellen. Es liegt an uns, diese Leidenschaft, diese Entschlossenheit und diesen Teamgeist herauszustellen, der uns verbindet! “

Luca Marini: „Für einen Fahrer ist es immer ein besonderer Moment, wenn eine neue Saison ansteht. Man muss wieder an die Strecken, wieder an die Arbeit gehen. Es wird mein drittes Jahr in diesem Team sein. 2019 brachte viele technische Änderungen mit sich, aber ich habe versucht, mit jeder Situation so gut wie möglich umzugehen. Ziel ist es, von Anfang an wettbewerbsfähig und konsequent zu sein. Es ist ein ehrgeiziges Projekt, das das Engagement des gesamten Teams erfordert. Wie auch immer, ich freue mich sehr, dieses Abenteuer mit Marco zu teilen.“

Marco Bezzecchi: „Der Beitritt zum SKY Racing Team VR46 ist ein wichtiger Schritt in meiner Karriere. Ich bin sehr froh, dass es eines der Spitzen-Teams in dieser Kategorie ist. Ein erfahrenes Team mit großartigen Fachleuten. Ich kann es kaum erwarten, auf dieses Motorrad zu steigen, und mein wahres Potenzial zu zeigen! “

Celestino Vietti: „2019 war mein großes Debüt in dieser Meisterschaft. Zu Beginn der Saison haben wir uns ehrgeizige Ziele gesetzt, die wir aber dank unseres Engagements erreicht haben. Wir werden auch versuchen, ab den ersten Sessions hart zu arbeiten, um gleich vorn mitzuspielen. Wir sind auf jeden Fall entschlossen, die Messlatte noch höher zu legen.“

Andrea Migno: „Ich freue mich sehr über diesen Neustart. Bis zum ersten Test bleibt nur sehr wenig Zeit. Es gibt viel zu tun, aber die Atmosphäre ist perfekt. Ich möchte alles richtig machen, alles geben und diese großartige Gelegenheit nutzen.“

Möchtest Du mit all den Vorsaison-Tests und der eigentlichen Saison 2020 up to date bleiben? Dann aboniere schon jetzt den VideoPass für die komplette Saison!

Empfehlungen