Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By FIM

Iannone bleibt vorläufig suspendiert

Der Italiener wird den Sepang-Test verpassen, nachdem er an der Anhörung vor dem Internationalen Disziplinargericht teilgenommen hat

Tags 2020

Nach einem routinemäßigen Doping-Test im Rahmen des FIM Grand Prix Weltmeisterschaftslauf der am 3. November 2019 in Sepang, Malaysia, ausgetragen wurde, ist Andrea Iannone positiv auf eine von der WADA verbotene Substanz getestet wurden und ist nun seit dem 17. Dezember 2019 vorläufig gesperrt.

Herr Andrea Iannone beantragte die Analyse seiner B-Probe, was auch das Ergebnis der A-Probenanalyse bestätigte.

Die Anhörung des Internationalen Disziplinargerichts (CDI) fand heute im FIM-Hauptquartier in Anwesenheit einer Jury von drei Richtern des CDI statt, bei der Herr Iannone die Gelegenheit hatte, seinen Fall vorzustellen.

Das Verfahren ist noch nicht abgeschlossen, bis eine CDI-Entscheidung getroffen wurde. Herr Andrea Iannone bleibt bis dahin vorläufig suspendiert und ist daher bis auf weiteres von der Teilnahme an Motorradrennsportwettbewerben oder ähnlichen Aktivitäten ausgeschlossen.

Nach dem Welt-Anti-Doping-Kodex und dem FIM-Anti-Doping-Kodex kann die FIM derzeit keine zusätzlichen Informationen bereitstellen.

Möchtest Du mit all den Vorsaison-Tests und der eigentlichen Saison 2020 up to date bleiben? Dann aboniere schon jetzt den VideoPass für die komplette Saison!

Empfehlungen