Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By motogp.com

Roberts kombiniert weiterhin führend, Canet mit P1 im FP3

Die neue schnellste Runde des Amerikaners aus dem FP2 bleibt ungeschlagen, der Moto2™-Rookie beeindruckt weiterhin bei seinem Debüt.

American Racing Team´s Pilot Joe Roberts bleibt auch weiterhin der Führende in der Moto2™ beim QNB Grand Prix von Qatar, nachdem niemand seinen neuen Rundenrekord im FP2 vom Freitagabend schlagen konnte. Der schnellste Mann im dritten Freien Training war jedoch Rookie Aron Canet (Aspar Team), welcher es damit in den kombinierten Zeiten in die Top 5 schaffte.

In einer Session, bei der nur eine Handvoll Fahrer ihre Pace vom Freitag verbessern konnten, genau gesagt waren dies nur zehn Piloten, kletterte Canet dank seiner 1: 59.019 auf den ersten Platz und sprang letztlich in der Gesamtwertung für die freien Trainings vom 14. auf den 5. Rang. Zweitschnellster im FP3 war Beta Tools Speed Up Pilot Fabio Di Giannantonio, der trotz einer Verbesserung von zwei Zehnteln vom 17. auf den 6. Platz aufstieg und sich damit vor allem noch einen Platz für das zweite Qualifying sicherte.

Italtrans Racing’s Enea Bastianini wurde Dritter, nachdem er sich ebenfalls verbessern konnte. Damit blieb er unter den Top 14 und sicherte sich einen Platz im zweiten Quali. Der größte Kracher kam jedoch mit dem Schwenken der Zielflagge, als Remy Gardner vom ONEXOX TKKR SAG Team nach einem schweren Highsider im FP2 und einem weiteren Sturz in Kurve 15 in der frühen Phase des FP3, zurückschlug und sich mit der viertschnellsten Rundenzeit im dritten Freien Training ebenfalls einen Platz im zweiten Qualiyfing schnappte. Der Australier verbesserte sich im Vergleich zu Freitag zwar nur um ein Zehntel, dennoch reichte dies aus, um ihn auf die elfte Position in der Gesamtwertung zu bringen. 

"Ich habe gefeiert, als hätte ich ein Rennen gewonnen!" - Roberts zu seiner Rekordrunde

Die drei schnellsten Fahrer im Freien Training blieben jedoch unverändert, was bedeutet, dass die „amerikanische Sensation“ Joe Roberts, derjenige ist, welcher anschließend als Führender in der Moto2™- Klasse ins Qualifying geht, dicht gefolgt vom SKY Racing Team VR46 Duo Marco Bezzecchi und Luca Marini.

Verpasst daher nicht, wie die Plätze für die erste Startaufstellung in der Moto2™ heute um 18:00 Uhr (GMT + 3) Ortszeit in Qatar vergeben werden.

Top 10 (kombiniert):
 
1. Joe Roberts (American Racing Team) – 1:58.421
2. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0.248
3. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) + 0.338
4. Tetsuta Nagashima (Red Bull KTM Ajo) + 0.500
5. Aron Canet (Aspar Team) + 0.598
6. Fabio Di Giannantonio (Beta Tools Speed Up) + 0.631
7. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0.638
8. Enea Bastianini (Italtrans Racing Team) + 0.644
9. Augusto Fernandez (EG 0,0 Marc VDS) + 0.653
10. Bo Bendsneyder (NTS RW Racing GP) + 0.668

Für die vollständigen Ergebnisse klickt hier!

Jedes Rennwochenende LIVE und OnDemand, exklusive Interviews, historische Rennen und vieles mehr: Das ist der MotoGP™ - VideoPass!