Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
15 Tage vor
By motogp.com

"Habe es genossen!" - Rossi nach seinem Virtual Race Debüt

Es gibt nicht viel, was 'The Doctor' in seiner GP-Karriere nicht schon gemacht hätte, aber heute gab er sein Debüt im virtuellen Rennsport

Es gibt sehr wenig, was Valentino Rossi von Monster Energy Yamaha MotoGP in seiner Grand-Prix-Karriere nicht schon gemach hätte, aber heute erlebte selbst der Routinier noch ein Debüt, indem er an dem zweiten virtuellen Rennen teilgenommen hat. Der 41-Jährige stellte sich am Red Bull Ring für sein virtuelles Debüt in die Startaufstellung und enttäuschte nicht.

Das Qualifying platzierte den neunfachen Weltmeister am Ende der Startaufstellung, was für ihn kein Problem war, wie wir alle inzwischen wissen, denn 'The Doctor' war schon immer ein Mann für den Renntag. Auch von Anfang an gab es einiges an Action, nachdem er einer von vielen war, die in das Gemetzel der ersten Kurve verwickelt waren, in dem fast das gesamte Feld ausfiel.

Erlebe die Action des 2. Stay at Home GP Rennens

Anschließend begann er während des gesamten Rennens mit Michele Pirro und Danilo Petrucci vom Ducati Team zu kämpfen. Sein herausragender Moment kam in der letzten Runde, als er sich in der letzten Kurve in einem verzweifelten Versuch, den sechsten Platz zu erreichen, innen an Petrucci vorbei schob. Der Italiener verstand es jedoch leicht falsch und stürzte, was bedeutete, dass er sich in seinem ersten #StayAtHomeGP mit dem siebten Platz zufrieden geben musste.

"Ich habe es versucht", scherzte 'The Doctor' nach dem Rennen. „Ich habe es in der letzten Kurve versucht, weil Danilo dort war, nicht zu weit von mir entfernt, aber Danilo war auf der PlayStation zu gut! Also berührte ich ihn und stürzte. Aber trotzdem hat es mir gefallen! Mein Level ist nicht fantastisch, aber ich werde versuchen, mich zu verbessern."

Vergiss nicht, dass ihr ab Donnerstag, dem 23. April, mit dem MotoGP™ 20 das neue offizielle Videospiel der MotoGP™ erwerben könnt!