Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By motogp.com

Rossi: "Ich hoffe, dass ich 2021 weitermachen kann."

In einem Interview mit dem MotoGP™-Kommentator Matt Birt gab 'The Doctor' an, dass er 2021 weiter Rennen fahren möchte

Valentino Rossi von Monster Energy Yamaha MotoGP hat seinen bisher größten Hinweis gegeben, dass er über dieses Jahr hinaus weiterhin in der MotoGP™ fahren möchte. Während eines Interviews mit seinem Teamkollegen Maverick Viñales und dem MotoGP™-Kommentator Matt Birt gab der neunfache Weltmeister zu, dass die aktuelle Situation nicht das Ende seiner illustren MotoGP™-Karriere ist, und hofft, dass er damit weitermachen kann mit Yamaha in der MotoGP ™-Weltmeisterschaft 2021 zu starten.

Rossi wird ab dem nächsten Jahr keinen Platz mehr im Werksteam haben, da Fabio Quartararo zu Viñales wechselt, was bedeutet, dass die Möglichkeit besteht, dass Rossi im SRT-Kader von Petronas Yamaha zu sehen sein wird. Der Italiener sagt, er habe die Motivation, weiterzumachen, werde aber nicht die "fünf oder sechs" Rennen bekommen, auf die er ursprünglich gehofft hatte, um eine Entscheidung über seine Zukunft zu treffen.

"Ich bin in einer schwierigen Situation, weil meine erste Option, wie gesagt, darin besteht, weiterzumachen", sagte Rossi. "Ich habe genug Motivation und möchte weitermachen. Es ist sehr wichtig, das Wettbewerbsniveau zu verstehen, denn vor allem in der zweiten Hälfte des letzten Jahres haben wir sehr gelitten und zu oft war ich zu langsam und musste außerhalb der Spitze kämpfen. In meinen Gedanken hatte ich ein weiteres Jahr mit dem Werksteam und ich brauchte Zeit, um mich zu entscheiden, und für mich brauche ich fünf oder sechs Rennen mit dem neuen Chefmechaniker und einige Modifikationen im Team, um zu verstehen, ob ich stark genug bin."

"Das Problem ist, dass es zur Zeit keine Rennen gibt. Mit dem Virus können wir keine Rennen fahren. Ich muss mich also entscheiden, bevor wir diese Saison überhaupt Rennen gefahren sind. Wir sind zwar optimistisch in der zweiten Saisonhälfte Rennen fahren zu können und hoffen auf August oder September, aber ich muss meine Entscheidung vorher treffen. Aktuell möchte ich weitermachen, aber ich muss diese Entscheidung treffen, ohne Rennen gefahren zu sein."

"Es ist nicht der beste Art, um aufzuhören. Die Situation ist aktuell so, dass es passieren kann, dass wir vielleicht 2020  gar nicht fahren können. Es ist also fairer für mich, eine weitere Saison zu fahren und am Ende der nächsten meine Karriere zu beenden, weswegen ich hoffe auch 2021 weitermachen."

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das ist der MotoGP™ - VideoPass!