Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By motogp.com

Jack Miller wird offizieller Ducati-Werksfahrer für 2021

Der Australier hat einen Einjahresvertrag mit dem Werksteam unterzeichnet, mit der Option, den Vertrag bis 2022 zu verlängern

Ducati Corse freut sich bekannt zu geben, dass Jack Miller einer der beiden offiziellen Ducati Werks-Fahrer in der MotoGP-Weltmeisterschaft 2021 sein wird. Das Unternehmen aus Borgo Panigale und der 25-jährige australische Fahrer haben eine Vereinbarung für die nächste Saison getroffen, mit der Option, den Vertrag auch für 2022 zu verlängern.

Miller, der 2015 mit nur 20 Jahren sein MotoGP-Debüt feierte, kam 2018 mit dem Pramac Racing Team, dem werkseitig unterstützten Team des in Bologna ansässigen Herstellers zu Ducati und belegte in der vergangenen Saison den achten Gesamtrang in der Weltmeisterschaft.

Jack Miller: "Zunächst möchte ich Paolo Campinoti, Francesco Guidotti und dem gesamten Pramac Racing Team herzlich für die großartige Unterstützung danken, die ich in den zweieinhalb Jahren zusammen von ihnen erhalten habe. Es ist mir eine Ehre, meine MotoGP-Karriere bei diesem Borgo Panigale Hersteller fortzusetzen und möchte mich bei allen Ducati-Managern, Claudio, Gigi, Paolo und Davide, dafür bedanken, dass sie mir vertrauen und mir diese unglaubliche Gelegenheit geben. Ich freue mich darauf, dieses Jahr wieder mit dem Fahren zu beginnen und ich bin bereit, mich voll und ganz der Verantwortung zu verpflichten, 2021 offizieller Ducati-Werksfahrer zu sein."

Claudio Domenicali, CEO der Ducati Motor Holding: "Seit seiner Ankunft im Pramac Racing Team ist Jack stetig gewachsen und hat sich als einer der schnellsten und talentiertesten Fahrer der Meisterschaft erwiesen. Wir freuen uns, dass er sich bereit erklärt hat, im Offiziellen Werksteam auf dem Desmosedici GP Bike zu fahren Wir sind davon überzeugt, dass Jack über die richtigen Fähigkeiten verfügt, um in jedem Rennen kontinuierlich um die Spitzenpositionen zu kämpfen, die wichtig sind. Er startet bereits in dieser Saison mit der Desmosedici GP20 des Pramac Racing Teams und nimmt macht Dank der Unterstützung des Ducati-Teams im nächsten Jahr einen weiteren Schritt nach vorne.“

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das ist der MotoGP™ - VideoPass!