Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By motogp.com

Rekordverdächtige Zahlen bei den virtuellen MotoGP™ Rennen

Der Virtual British GP beendete die Reihe virtueller Veranstaltungen. Hier findest Du die vollständige Auswertung der Statistiken und mehr..

Nach fünf Veranstaltungen mit insgesamt 10 virtuellen Rennen - darunter zwei vollständige Virtual Grands Prix - ist die "Saison" der virtuellen Rennen der Dorna Sports für die MotoGP™ -, Moto2™ -, Moto3™ - und MotoE™ nun beendet. 64 Fahrer aus 48 Teams haben in den vier Kategorien teilgenommen, darunter der amtierende MotoGP™-Champion Marc Marquez (Repsol Honda Team), der neunfache Weltmeister Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) und die MotoGP™ -Legende Jorge Lorenzo, der sozusagen eine Wildcard für das Monster Energy Yamaha MotoGP gesteuert…und gewonnen hat.

Wenn es sich bei den virtuellen Rennen um eine Meisterschaft gehandelt hätte, wären es Alex Marquez (Repsol Honda Team), Francesco Bagnaia (Pramac Racing) und Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) gewesen, die in der Königsklasse die ersten drei Plätze belegt hätten und das, obwohl Marquez und Viñales nicht an jeder Veranstaltung teilgenommen haben! Bo Bendsneyder (NTS RW Racing GP) führte die Moto2™ an, und Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) und Stefano Nepa (Aspar Team Gaviota) waren in der Moto3™ gleich stark und erfolgreich. Matteo Ferrari von Trentino Gresini MotoE stand nach dem virtuellen Rennen des FIM Enel MotoE™ -Weltcups an der Spitze, und so setzte sich der Cup-Sieger von 2019 auch in der virtuellen Welt durch.

In der Reihe der virtuellen Rennen wurden mehr als 3.100 digitale Inhalte erstellt, die mehr als 10 Millionen Interaktionen generierten. Die über die virtuellen Rennen veröffentlichten Inhalte haben 331 Millionen Impressionen und 52 Millionen Videoaufrufe erzielt, von denen 12 Millionen Fans die Rennen sogar live verfolgten. Insgesamt wurden mehr als 31 Millionen Minuten Videomaterial konsumiert, was unglaublichen 60 Jahren Nonstop-Wiedergabe entspricht!

Der Michelin® Virtual British Grand Prix

motogp.com und esport.motogp.com übertrugen die Events ebenso wie ausgewählte Fernsehsender und Social-Media-Plattformen wie YouTube (über die MotoGP™ - und MotoGP™ eSport-Kanäle), MotoGP™ eSport-Twitter, Instagram und Facebook (MotoGP™ - und MotoGP™ eSport-Seiten) aber auch Twitch zeigte die Action auf den MotoGP™ und MotoGP™ eSport Kanälen.

Neben den Live-Streams und digitalen Inhalten online konnten die Fans dank unserer unglaublichen Sendepartner die Rennen auch auf der ganzen Welt verfolgen, darunter unter anderem bei Sky Italy, Canal+ in Frankreich, DAZN (in Spanien, Italien und DACHS), BT Sport in Großbritannien, ServusTV in Österreich und Deutschland, Fox Asia, Fox Australia, Viasat in Schweden, NBC in den USA, Fox Brazil und ESPN in Lateinamerika, Motorsport TV Russland, Eurosport Indien, TEN und mit SuperSport in ganz Afrika.

Der virtuelle Red Bull Grand Prix von Spanien war mehr als nur ein virtueller Grand Prix, da die Fahrer für die offizielle Wohltätigkeitsorganisation der MotoGP™, Two Wheels for Life, kämpften. Die Wohltätigkeitsorganisation startete eine Kampagne mit dem Ziel, Spenden für ihre wichtige Arbeit im Kampf gegen das Coronavirus zu sammeln - um sicherzustellen, dass Testergebnisse, Schulungen und Ausrüstung an schwer erreichbare Gemeinden Afrikas geliefert werden können, um so die Ausbreitung von Covid-19 und anderen gefährlichen Krankheiten zu verhindern.

Die Highlights der MotoGP™ beim virtuellen spanischen GP

Das war's nun von den virtuellen Rennen - mit Millionen von unterhaltenen Fans, ein paar Fahrern, die eine neue Fähigkeit an sich entdeckten, und einem guten Zweck, der ebenfalls von der Initiative unterstützt wurde. Dorna Sports bedankt sich bei Rundfunkveranstaltern, Partnern, Sponsoren, Fahrern, Teams und anderen für ihr Engagement, sodass jedes Event zu einem unglaublichen Erfolg wurde, sowie bei den Millionen von Fans, die sich weltweit angemeldet - und dazu beigetragen haben, die Two Wheels for Life-Kampagne zu unterstützen.

Aber das war es noch nicht mit MotoGP™ eSport. In den kommenden Wochen können Fans mit der MotoGP™ eSport-Meisterschaft die brandneue WINDTRE Rising Star Series, einem Talent Cup-Programm zur Findung und Förderung von eSport-Talenten auf der ganzen Welt, verfolgen.

Das ist noch nicht einmal alles, denn auch die Global Series - nachdem die Teilnehmer letzte Woche bekannt gegeben wurden - rückt immer näher. Bleibt also dran, um weitere Informationen zu erhalten, und besucht die MotoGP™ im Internet, um weitere Neuigkeiten, Videos und Inhalte zu sehen. 

*Mehr zur WINDTRE Rising Stars-Serie: 2020 startet eine weitere aufregende Ergänzung zur bestehenden Meisterschaft: die WINDTRE Rising Stars-Serie. Rising Stars, ein eSport Talent Cup-Programm, welches aus vier Online-Herausforderungen mit Zeitangriffen besteht, die nach Weltregionen (Amerika, Europa / Afrika, Asien / Ozeanien) und drei regionalen Online-Finals (eines pro Region) getrennt sind. Regionale Gewinner erhalten einen garantierten Platz im Draft 2021 und es gibt auch weitere tolle Preise zu gewinnen!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!