Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
15 Tage vor
By motogp.com

Aegerter führt das MotoE™ FP1 in Andalusien an

Der Rookie ist in Jerez erneut in Topform aus, während Casadei weniger als eine Zehntel dahinter liegt

Dominique Aegerter von Dynavolt Intact GP war im FP1 beim Gran Premio Red Bull de Andalucia der Schnellste des FIM Enel MotoE™-Weltcups. Der Schweizer setzte eine 1:48.024, um Mattia Casadei (Ongetta SIC58 Squadracorse) um 0,059 Sek. zu verdrängen. Alex de Angelis (Octo Pramac MotoE) rundete die Top Drei ab.

Das FP1 begrüßte auch den Klassen-Neuling Alessandro Zaccone (Trentino Gresini MotoE) wieder zurück, nachdem der Italiener sich während des Tests vor dem Eröffnungswochenende verletzte und somit das erste Rennen der Saison auslassen musste. Das 18-köpfige Feld wurde im FP1 von 2,2 Sekunden abgedeckt. Mehr MotoE™ Action folgt heute Nachmittag, worüber wir anschließend umfänglich berichten werden.

Top 10:
1. Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP) - 1: 48.024
2. Mattia Casadei (Ongetta SIC58 Squadracorse) + 0,059
3. Alex de Angelis (Octo Pramac MotoE) + 0,104
4. Matteo Ferrari (Trentino Gresini MotoE) + 0,284
5. Jordi Torres (Pons Racing 40) + 0,499
6. Eric Granado (Avintia Esponsorama Racing) + 0,634
7. Niccolo Canepa (LCR E-Team) + 0,705
8. Mike Di Meglio (EG 0,0 Marc VDS) + 0,820
9. Xavier Simeon (LCR E-Team) + 0,865
10. Niki Tuuli (Avant Ajo MotoE) + 0,968

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!