Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By MotoGP™ Podcast

Lin Jarvis: Vom Auspacken der Kisten bis zu Rossis Chef

Im neuesten MotoGP™ Podcast erhalten wir Einblicke in das Leben des Mannes, der hinter dem Erfolg von Yamaha steckt

Nach einer kurzen Pause ist das MotoGP™ Podcast-Team zurück - und sie sind mit einem Highlight zurückgekehrt. Zu den Gastgebern Matt Dunn und Fran Wyld gehört diese Woche der Geschäftsführer von Yamaha Motor Racing, Lin Jarvis. Jarvis ist eine ultra-bekannte, dominante, überlegte und prägnante Figur im Grand Prix Rennnsport. Er strahlt Offenheit aus und zeigt, wie er vom Auspacken der Kisten zum Chef von Valentino Rossi wurde.

Apple Podcasts Google Podcasts Spotify

Jarvis zeigt auch, wie es ist, mit Superstars wie dem neunfachen Weltmeister und dem fünfmaligen Weltmeister Jorge Lorenzo zu arbeiten: „Mit Feingefühl, Diplomatie und Bestimmtheit!" Es war die lohnendste Zeit, denn als wir zusammen waren, haben wir viele Titel gewonnen, vier Meisterschaften mit Vale, dann drei mit Jorge. “, kommentiert Jarvis.

„Ich denke, wir haben vier Meisterschaften eingefahren, als sie zusammen im Team waren. Es gab viel Positivität und Feedback. Aber weißt du, es war ziemlich schwierig, weil jeder Spitzensportler sich sehr auf seine eigenen Ziele konzentriert und das Letzte, was ihn betrifft, war, was sein Teamkollege erreichen wird oder nicht. Sie müssen versuchen, sich um jeden Einzelnen zu kümmern, und sicherstellen, dass man bei der Behandlung, die man ihnen gibt, immer fair ist - das bedeutet nicht unbedingt, dass man bei allem immer gleich reagiert und agiert."

"Wir sind in unserer Philosophie gegenüber unseren Fahrern gleich, aber wenn einer das will, aber der andere etwas anderes, dann stellt man sicher, dass man sie trennt. Aber es gibt einige Momente in dieser Zeit, in denen es, wie wir wissen, auch in diesem Sport einige große Egos gab und auch noch gibt. Man muss den Fahrer, das Ego des Fahrers, das Gefolge, ihre Erwartungen, ihre Anforderungen, die wir manchmal nicht erfüllen konnten, verwalten oder erfüllen. Es ist ziemlich schwierig, aber wenn ihr mich fragt, würde ich immer zwei Top-Fahrer wählen, auch wenn es aufregender und herausfordernder ist . Ich denke, dass das Team des nächsten Jahres gut wird, genau wie es das diesjährige auch ist. Zwei junge Waffen, die beide auf höchstem Niveau sind. Unser Wunsch ist es also, in dieselbe erfolgreiche Ära zurückzukehren. Das ist zumindest der Plan. "

Jarvis erklärt, wie er gelernt hat, mit solchen Fahrern umzugehen, und beschreibt gleichzeitig, was die besten und schlechtesten Aspekte seines Jobs sind. Darüber hinaus spricht er über die folgenden Themen:

- Wo ist Lin eigentlich aufgewachsen?!
- Lins erste Jobs
- Der erste gescheiterte Versuch, im Ausland zu leben...
- Woher kommt die Leidenschaft für Motoräder?
- Verlegung der Basis von Yamaha nach Italien
- Der Auslöser für die Popularitätsexplosion der MotoGP™
- Umgang mit Experten, Mikromanagement und Lin's BurnOut
- Wie man als Teamchef mit den Superstars umgeht
- Wonach sucht Lin bei einem Fahrer?
- Fahrer… und Lins eigener Marktwert
- Kenwood Quickfire
- Dinge, die Du jetzt online nachschlagen solltest...

Besuche deine bevorzugte Streaming-Plattform, um die Episode von Lin Jarvis sowie alle früheren Chats anzuhören, die Du möglicherweise verpasst hast. Du kannst die Folge und vieles mehr auch auf dem YouTube-Kanal der MotoGP™ sehen!

Lehn dich zurück und geniße das spannende Interview und teile anschließend deine Gedanken zu der Episode auf Twitter mit dem Hastag #MotoGPpodcast !

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!