Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Lowes vs Martin: Nur 0,010 trennen das Duo an Tag 1

Der Brite bleibt der Schellste Moto2™ Pilot, nachdem sich die beiden führenden Fahrer im FP2 verbesserten, Bezzecchi ist Dritter

Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) blieb am ersten Tag in der Zwischenklasse beim myWorld Grand Prix von Österreich ungeschlagen, aber nur knapp. Der britische Fahrer kämpfte in den letzten Phasen des FP2 gegen den zweitschnellsten Mann, Jorge Martin (Red Bull KTM Ajo), um dank einer 1:28.985 um nur 0,010s vor dem Spanier zu landen. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) belegte im FP2 den dritten Platz, liegt jedoch auf dem fünften Gesamtrang. Marco Bezzecchis (SKY Racing Team VR46) FP1-Zeit hält den Italiener unter den ersten drei.

Da der Regen die Moto3™ - und MotoGP™ -Sessions am Freitagnachmittag beeinträchtigte, wurde erwartet, dass die Fahrer der Mittelklasse keine Chance hatten, ihre Zeiten vom Morgen zu verbessern. In Österreich schien dann aber wieder die Sonne, und obwohl die Strecke nach den Schauern am frühen Nachmittag nicht in Topform war, gab es Anzeichen dafür, dass Verbesserungen folgen könnten - Edgar Pons (Bundesöl Gresini Moto2) und der amtierende Moto3™ -Weltmeister Lorenzo Dalla Porta (Italtrans Racing Team) hatte sich nämlich verbessern können.

Der Kampf um den Spitzenplatz an Tag 1 wurde indes sehr interessant, denn einige Fahrer fingen an, schneller zu werden, und einer von ihnen war der FP1-Pacesetter Sam Lowes. Die Nummer 22 war "on fire" und baute seinen Vorsprung an der Spitze auf fast ein Zehntel aus, als die Uhr unter vier Minuten fiel, aber Martin schlug zurück. Der KTM-Star war jetzt mit 0,062s führend, wurde dann aber auf den zweiten Platz herabgestuft, als Lowes wieder schneller wurde - 0,010s der Vorsprung des 29-Jährigem, der sich letztlich P1 holte.

Die beiden waren indes die einzigem Fahrer, die ihre Zehen unter die 1:28er Marke pushten. Bezzecchi wird froh sein, dass er trotz des 14. Platzes im FP2 Dritter der Gesamtwertung wurde. Augusto Fernandez (EG 0,0 Marc VDS) behält seinen P4 auch dank seiner FP1-Zeit, der Spanier beanspruchte P4 allerdings auch im FP2, da er seine Probleme gelöst zu haben scheint, die ihn als Titelfavoriten seit Jerez plagten. P5 in den kombinierten Zeiten ging an Dixon, nachdem der britische Fahrer am Freitagnachmittag eine ordentliche Zeit gefunden hatte.

Die nächsten vier Fahrer der kombinierten Zeiten fuhren im FP2 keine bessere Zeit und rutschten dank Dixons Verbesserungen einen Platz hinter ihre FP1-Positionen. Jorge Navarro (Beta Tools Speed Up) ist der bislang führende Nicht-Kalex-Fahrer in Österreich. Der Spanier liegt vor Remy Gardner (Onexox TKKR SAG-Team), Rookie Aron Canet (Inde Aspar Team) und Tetsuta Nagashima (Red Bull KTM Ajo) auf dem sechsten Platz. Die Top 10 vervollständigte der Podiumsplatzierte vom TschechienGP, Joe Roberts (Tennor American Racing). Der Amerikaner konnte in seiner FP1-Zeit drei Zehntel finden, um am Ende des Tages von P15 auf P10 zu springen.

Der WM-Führende Enea Bastianini (Italtrans Racing Team) beendete den erste Tag auf P16 und liegt somit außerhalb der automatischen Q2-Plätze. Wenn es am Samstagmorgen für das FP3 nass ist, muss der Italiener das erste Qualifying durchlaufen, um eine gute Startposition erkämpfen zu können. Immerhin will er den Hattrick. Seine und alle anderen Augen werden genau hinschauen, was das Wetter in Österreich vor dem FP3 bereithaltenn wird? Schalten um 10:55 Uhr Ortszeit (GMT +2)einn, um zu sehen ob und wer die Chance auf Verbesserung bekommt.

Support for this video player will be discontinued soon.

Moto2™ FP2 - Die Action an Tag 1 in Spielberg ist beendet

Top 10 kombiniert:
1. Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) - 1: 28,985
2. Jorge Martin (Red Bull KTM Ajo) + 0,010
3. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0,164
4. Augusto Fernandez (EG 0,0 Marc VDS) + 0,192
5. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) + 0,222
6. Jorge Navarro (Beta Tools Speed Up) + 0,305
7. Remy Gardner (Onexox TKKR SAG Team) + 0,378
8. Aron Canet (Inde Aspar Team) + 0,429
9. Tetsuta Nagashima (Red Bull KTM Ajo) + 0,443
10. Joe Roberts (Tennor American Racing) + 0,451

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!