Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By motogp.com

Rundenrekord & Pole für Viñales –Yamaha dominiert in Misano

Der Spanier führt ein M1-Quartett im Q2 in San Marino an. Erstmals hat Yamaha in der MotoGP™-Ära komplett die Top 4 im QP eingenommen

Die Strecke in Misano gilt als besonders geeignet für Yamaha, und diese zweite Qualifikationssession war der perfekte Beweis dafür. Besser noch, die Marke übernahm kurzerhand das Monopol über die ersten vier Plätze in der Startaufstellung - eine Konstellation, die es so in der MotoGP™ -Ära noch nicht gegeben hat.

DAS sind die Top3 der MotoGP™ in Misano

Die Pole Position für den San Marino GP ging dabei an Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP), der mit einer Runde von 1'31.629 alle anderen in den Schatten stellte, sogar den bis dato aktellen Rundenrekord, den der Spanier um 18 Tausendstel unterbot. Damit ist der seit 2018 von Jorge Lorenzo augfgestellte Rundenrekord Geschichte. 

Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) war ebenfalls unfassbar stark an diesem heiteren Samstagnachmittag, aber der Italiener musste sich letztlich mit der zweitschnellsten Zeit zufrieden geben, mehr als drei Zehntel hinter dem Werkskollegen. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) erbte den dritten Platz in der morgigen Startaufstellung.

Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP), der an diesem Wochenende wie Franco Morbidelli seinen Heim Grand Prix genießt, wird aus der zweiten Reihe starten, wo "Il dottore" von der Ducati Desmosedici von Jack Miller (Pramac Racing) und Francesco Bagnaia (Pramac Racing) unter Druck gesetzt wird.

Dahinter finden wir dann die beiden GSX-RR Bikes von Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) und Joan Mir (Team Suzuki Ecstar); Andrea Dovizioso (Ducati Team) und Johann Zarco (Esponsorama Racing) vervollständigen die Top 10.

Pol Espargaró (Red Bull KTM Factory Racing) und Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech3), die den Sprung aus dem Q1 gemeistert haben, starten aus der vierten Reihe. Die Nr. 44 ist zu Beginn der Session in Kurve 15 heftig abgesteiegen, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Die erste RS-GP, die von Aleix Espargaró (Aprilia Racing Team Gresini) gesteuert wird, steht am Sonntag auf dem 13. Startplatz.

Schalte am Sonntag um 14 Uhr ein, um das nächste Kapitel des diesjährigen MotoGP™-Krimis LIVE mitzuverfolgen!

Top 10
1. Maverick Viñales - (Monster Energy Yamaha MotoGP) - 1: 31.411
2. Franco Morbidelli - (Petronas Yamaha SRT) - +0,312
3. Fabio Quartararo - (Petronas Yamaha SRT) - 0,380
4. Valentino Rossi - (Monster Energy Yamaha MotoGP) - +0,466
5. Jack Miller - (Pramac Racing) - +0,641
6. Francesco Bagnaia - (Pramac Racing) - +0,643
7. Alex Rins - (Team Suzuki Ecstar) - +0,679
8. Joan Mir - (Team Suzuki Ecstar) - +0,691
9. Andrea Dovizioso - (Ducati Team) - +0,773
10. Johann Zarco - (Esponsorama Avintia Racing) - +0,807

Klicke hier, um auf die Ergebnisse zuzugreifen.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!