Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Moto3™: Ogura & McPhee fordern Arenas heraus

Der GP von San Marino hat die Gesamtwertung erneut erschüttert und so steht Arenas mehr denn je unter Druck!

Es war ein wirklich beeindruckender Sieg von John McPhee (Petronas Sprinta Racing) beim letzten Mal, als der Schotte von P17 in der Startaufstellung auf die oberste Stufe des Podiums fuhr. Nach dem Ausfall vom WM-Führenden Albert Arenas (Gaviota Aspar Team Moto3) katapultierten die 25 Siegerpunkte McPhee bis auf P3, 14 Punkte hinter die Spitze. Ai Ogura (Honda Team Asia), der derzeit WM-Zweiter ist, verpasste seinen zweiten Sieg um nur 0,037s. Der äußerst spannende Titelkampf geht somit beim Gran Premio TISSOT dell'Emilia Romagna e della Riviera di Rimini in die nächste Runde.

GRATIS! Genieße die letzte Runde des epischen Moto3™-Rennens

McPhee wird vor Zuversicht strotzen und kann sicher wieder an der Spitze mitkämpfen, was den Druck auf Arenas weiter erhöht. Ogura hingegen ist ein weiterer Anwärter auf dem Titel. Der japanische Fahrer lässt es aktuell sehr einfach aussehen, aufs Podium zu fahren, denn Podestplätze prodziert der kleiner Japaner am laufenden Band. Sein einziger Nuller des Jahres war nicht einmal seine Schuld, und doch scheint er sich nicht übermäßig auf die WM-Krone zu konzentrieren - obwohl er seit einiger Zeit ein klarer Titel-Favorit ist. Eine Sache, auf die sich Ogura gannz gewiss konzentriert, ist ein erster Sieg, zumal er beim San Marino GP seine erste Pole Position errungen hat. Es ist also nur eine Frage der Zeit...

Arenas stürzt, was die Moto3™-WM weit aufsprengt

Am Ende ist es in der Moto3™ aber alles andere als einfach, denn es stehen noch viel mehr Fahrer in Schlagdistanz, um an der Schlacht in der Führunngsgruppe teilzunehmen. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) gewann letztes Jahr und stand letzte Woche erneut auf dem Podium, das Kömmerling Gresini Moto3-Duo Gabriel Rodrigo und Jeremy Alcoba standen ebenfalls schonauf dem Treppchen und auch Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) holte immerhin Husqvarnas bestes Saisonergebnis, aber auch Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team) ist eine konsequente Bedrohung... Es bleibt also spannend in der Leichtgewichtsklasse!

Erlebe am Sonntag, den 20. September um 11:00 Uhr (GMT +2) einen weiteren klassischen Moto3™ Nahkampf!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!