Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By motogp.com

Martin erneut positiv getestet, Pasini vertritt den Spanier

Der Spanier wurde erneut positiv auf Covid-19 getestet, wodurch Mattia Pasini neben Nagashima für Red Bull KTM Ajo starten wird

Nachdem Jorge Martin (Red Bull KTM Ajo) den GP von San Marino am vergangenen Wochenende wegen eines positiven Covid-19-Tests aussetzen musste, wird er nun leider auch vor dem Gran Premio TISSOT dell'Emilia Romagna e della Riviera di Rimini aussetzen müssen, nachdem er erneut positiv getestet wurde.

Durch Martins anhaltender Abwesenheit hat das Red Bull KTM Ajo-Team bei Mattia Pasini angeheuert. Der Italiener verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Weltmeisterschaft und in der Moto2™ und kennt den Misano World Circuit Marco Simoncelli so gut wie seine Westentasche, nachdem er dort in der 125ccm Kategorie gewonnen hat und der 250er auf dem Podium stand. Er wird dieses Wochenende Tetsuta Nagashima auf heimischem Boden unterstützen.

Mattia Pasini: „Ich freue mich sehr, wieder auf der Strecke zu sein, insbesondere beim Grand Prix der Emilia Romagna, meinem Heimrennen. Es tut mir sehr leid, was Jorge Martin durchmacht. Ich hoffe er kann bald zurückkommen und in der Zwischenzeit werde ich mich gut um sein Motorrad kümmern. Ich möchte Red Bull KTM Ajo für diese Gelegenheit danken. Ich bin sicher, dass es ein schönes Wochenende wird. Ich möchte diesen WM-Lauf genießen, einen professionellen Job machen und versuchen, Fortschritte zu machen. Ich werde hart arbeiten, um ein gutes Ergebnis nach Hause zu bringen.“

Tetsuta Nagashima: „Es war schade, das Rennen in Misano nicht beenden zu können, da ich mich gut fühlte und wir in einer optimalen Position waren. Zum Glück haben wir diese Woche eine neue Chance auf derselben Strecke, auf der wir hoffen, einen großen Sprung nach vorne zu machen, um mit denen an der Spitze kämpfen zu können. Wir werden sehr hart arbeiten, um dies zu erreichen. In diesem Fall ist es eine gute Sache für mich, zwei Läufe auf der selben Strecke zu bestreiten, denn nach dem Fehler, den wir letzten Sonntag gemacht haben, haben wir jetzt einen zweiten Versuch, ein starkes Ergebnis zu erzielen.“

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen