Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

FIM Enel MotoE™ Weltcup: Startaufstellung für Rennen 2

Von nun an basiert die Startaufstellung für das zweite MotoE™ -Rennen bei einem Doppel-Event auf den Zielpositionen aus Rennen 1

Der FIM Enel MotoE™ -Weltcup bestreitet an diesem Rennwochenende beim Gran Premio TISSOT dell'Emilia Romagna e della Riviera di Rimini gleich zwei Rennen. Eigens dafür wird die folgende Vorgehensweise eingeführt:

Zuvor hatte das E-Pole-Qualifying, in dem jeder Fahrer nur eine einzige schnelle Runde absolvieren kann, die Startaufstellung für das Rennen am Sonntag bestimmt. Von nun an entscheidet sich die Startaufstellung für das zweite MotoE™-Rennen bei einem Doppel-Event nach den Zielpositionen aus Rennen 1.

MotoE™: Die Highlights des Rennens – zusammengefasst in 5min

Die E-Pole wird eine aufregende und einzigartige Session bleiben, mit viel Action wenn die Fahrer um die Startpositionen des ersten Rennens kämpfen. Das neue Format für das Rennen 2 verringert einfach das Risiko, dass ein Fahrer an einem Wochenende zweimal schlecht dasteht, wenn er ein Problem mit der E-Pole hat, und belohnt diejenigen, die in Rennen 1 ein gutes Ergebnis erzielt haben. Bei jedem Double-Header-Event werden zwei noch deutlichere Rennen ausgetragen, was das Spektakel für Fahrer und Fans gleichermaßen bereichert.

Fahrer, die nicht in Rennen 1 klassifiziert sind, werden in der Reihenfolge, in der sie in der E-Pole klassifiziert wurden, am Ende der Startaufstellung aufgeführt.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen