Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Quartararo führt Petronas SRT-Doppel im FP1 an

Das Yamaha-Duo führte Pol Espargaro von KTM in einer schnell eröffnenden MotoGP™-Sitzung des Wochenendes beim GP der Emilia Romagna an

Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) startete den Gran Premio TISSOT dell'Emilia Romagna e della Riviera di Rimini an der Spitze der Zeitenliste, nachdem er im MotoGP™ FP1 eine 1:31.721 gesetzt hatte. Der Franzose führte seinen Teamkollegen und San Marino GP-Rennsieger Franco Morbidelli mit weniger als einem Zehntel Vorsprung an, wobei auch Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) nach dem ersten 45-minütigen Stint des Wochenendes unter den ersten drei liegt.

Es war eine schnelle Session am Freitagmorgen für die Fahrer der Königsklasse, Quartararos schnellste Zeit, nur drei Zehntel vom Rundenrekord von Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) entfernt, den er am vergangenen Wochenende im Q2 aufgestellt hat Die schnellen Zeiten kamen am Ende des Trainings, als die meisten Fahrer waren zu der Zeit auf weichem Michelin-Gummi unterwegs. Quartararo war es schließlich, der die Nase vorn hatte. Morbidelli fuhr seine beste Zeit indes auf dem harten Hinterreifen, ein vielversprechendes Zeichen für den Italiener, der nach dem verpassten Test am Dienstag keine Anzeichen von Nachteilen zeigte.

Rins liefert gruseligen Rodeo-Ritt auf seiner Suzuki

Joan Mir (Team Suzuki Ecstar), der am vergangenen Sonntag in Misano Dritter wurde, war Vierter am Freitagmorgen. Teamkollege Alex Rins hatte eine ereignisreiche Session, er entkam knapp 25 Minuten vor Schluss einem fiesen Highsider, nachdem der Spanier am Ausgang von Kurve 5 beinahe vonn seiner Suzuki katapultiert wurde. Wie von Zauberhand blieb Rins sitzen und konnte weitermachen...zumindest bis er 12 Minuten vor Schluss dann doch noch zu Boden ging, nachdem er auf frische Reifen losfuhr - Fahrer ok. Mir war 0,205s von Quartararos Tempo entfernt, und mit Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech3) stannd auch die zweite FP16 unter den ersten fünf im FP1 mit einer Bestzeit von 1:31,965 - 0,244s von Quartararo's Zeit entfernt.

Das FP2 für die MotoGP™-Fahrer startet um 14:10 Uhr Ortszeit (GMT +2). Wer wird am Freitag ruhig schlafen gehen können?

Top 10:
1. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) - 1: 31,721
2. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 0,090
3. Pol Espargaro (Red Bull KTM Werksrennen) + 0,120
4. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 0,205
5. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech 3) + 0,244
6. Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) + 0,381
7. Andrea Dovizioso (Ducati Team) + 0,431
8. Johann Zarco (Esponsorama Racing) + 0,449
9. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 0,464
10. Francesco Bagnaia (Pramac Racing) + 0,689

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen