Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

Bastianini mit neuem Moto2™-Rundenrekord im FP3 in Misano

Der Italiener ist der neue Rundenrekordhalter, während Lowes und das SKY46 Racing Team VR46 -Dup innerhalb von zwei Zehnteln dahinter liegen

Enea Bastianini (Italtrans Racing Team) ist der neue Moto2™-Rundenrekordhalter auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli. Der Italiener setzte im FP3 beim Gran Premio TISSOT dell'Emilia Romagna e della Riviera di Rimini eine 1:35.649, um sich so gegen Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) und Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) um eineinhalb Zehntel durchzusetzen.

Am Samstagmorgen wurden sofort schnelle Zeiten festgelegt, als sich Rookie Marcos Ramirez (Tennor American Racing) direkt P9 von außerhalb der Top 14 schnappte, aber niemand war schneller als Lowes. Der britische Fahrer fuhr zunächst hinter Luca Marini (SKY Racing Team VR46) auf den zweiten Platz, aber diese Runde wurde wieder gestrichen. Aber keine Sorge, der Fahrer mit der Nummer 22 legte schon in seiner nächsten Runde nach und setzte sich 0,112s vor Marini und stellte ganz nebenbei noch einen neuen Rundenrekord auf. 

In der Mitte der Sitzung gab es nur wenig Bewegung auf den Zeitlisten, aber Lowes' Zeit würde irgendwann geschlagen werden, so viel war klar. Bastianini ging dann mit einer 1:35.749 an die Spitze, bevor er in seiner nächsten Runde noch schneller fuhr und den Rundenrekord erneut brach, der kurz zuvor von Lowes aufgestellt wurde. Marini verbesserte sich, blieb aber auf P3, und Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) schoss von außerhalb der Top 14 auf P5.

Drei Minuten vor Schluss fuhr Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) auf P3 vor, um seinen Teamkollegen Marini auf Platz vier zu verdrängen. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) fuhr auf P5. Niemand konnte nahe genug heran kommen, um die Top 4 herauszufordern, wobei Bastianini als der Fahrer hervorging, der das Qualifying dominieren könnte. Der künftige MotoGP™-Pilot führt Lowes, Bezzecchi und den Pacesetter vom Freitag, Marini, um weniger als zwei Zehntel an.

Der fünfte Platz ging an Schrötter, wobei Bulega ebenfalls eine späte Runde fuhr, um sich einen soliden P6 zu sichern. Aron Canet (Inde Aspar Team Moto2) führt Landsmann Jorge Navarro (Beta Tools Speed ​​Up) in P7 an, wobei Dixon erneut beeindruckte, indem er sich P9 sicherte, nachdem er den größten Teil des FP1 durch Motorradprobleme verpasst hatte. Augusto Fernandez (EG 0,0 Marc VDS) rundet die Top 10 ab, die in Misano von nur einer halben Sekunde getrennt wurde.

Wer wird sich die Pole Position für den Emilia Romagna GP schnappen? Finde es um 15:10 Uhr Ortszeit heraus (GMT +2)!

Top 10 kombiniert:
1. Enea Bastianini (Italtrans Racing Team) - 1: 35.649
2. Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) + 0,151
3. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0,171
4. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) + 0,176
5. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 0,319
6. Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) + 0,329
7. Aron Canet (Inde Aspar Team Moto2) + 0,370
8. Jorge Navarro (Beta Tools Speed ​​Up) + 0,396
9. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) + 0,484
10. Augusto Fernandez (EG 0,0 Marc VDS) + 0,498

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen