Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

Torres schlägt Ferrari um 0,011s in spannender E-Pole

Der Spanier verdrängte den GP-Sieger von San Marino, Weltcup-Spitzenreiter Aegerter, ebenfalls in der ersten Reihe

Die E-Pole fand an diesem Samstagmittag zu einer außergewöhnlichen Zeit statt, da an diesem Wochenende zwei Rennen ausgetragen werden: eine Session, die von Jordi Torres (Pons Racing 40) perfekt gemeistert wurde, und aus gutem Grund fuhr der Katalane dort die beste Zeit.

Tatsächlich reichten 11 Tausendstel aus, um die Besitzer von Matteo Ferrari (Trentino Gresini MotoE) zu schlagen, wähend Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP) erneut mit der drittschnellsten Zeit auftrumpfte.

Eric Granado (Avintia Esponsorama Racing) wird die zweite Reihe anführen. Der Brasilianer wird von Xavier Siméon (LCR E-Team) und Lukas Tulovic (Tech3 E-Racing) begleitet. Mattia Casadei (Ongetta SIC58 Squadra Corse), Opfer eines Problems mit seiner Energica, hatte das Recht auf eine zeitlich festgelegte zweite Runde, um sich als Siebter zu qualifizieren. Mike Di Meglio (EG 0,0 Marc VDS), Niki Tuuli (vor Ajo MotoE) und Alejandro Medina (Openbank Aspar Team) vervollständigen die Top 10.

Das erste MotoE™ -Rennen wird heute Nachmittag um 16:30 Uhr stattfinden.

Top 10:
1. Jordi Torres (Pons Racing 40) - 1: 43,154
2. Matteo Ferrari (TRENTINO Gresini MotoE) + 0,011
3. Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP) + 0,143
4. Eric Granado (Avintia Esponsorama Racing) + 0,198
5. Xavier Simeon (LCR E-Team) + 0,263
6. Lukas Tulovic (Tech 3 E-Racing) + 0,278
7. Mattia Casadei (Ongetta SIC58 Sqaudra Corse) + 0,348
8. Mike Di Meglio (EG 0,0 Marc VDS) + 0,691
9. Niki Tuuli (Avant Ajo MotoE) + 0,696
10. Alejandro Medina (Openbank Aspar Team) + 0,752

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!