Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By Red Bull KTM Ajo

NEGATIV – Jorge Martin kehrt in den Titel-Kampf zurück

Der Spanier wird dieses Wochenende wieder im Einsatz sein, nachdem er aufgrund des Coronavirus zwei Grands Prix verpasst hat

Die Moto2™-Weltmeisterschaft erreicht diese Woche den Circuit de Barcelona-Catalunya und Red Bull KTM Ajo wird nach zwei Grand Prix wieder ihren Stammfahrer an Bord haben, um beim Monster Energy Catalan Grand Prix wieder in den Titelkampf einzugreifen, nachdem Jorge Martin endlich negativ auf COVID-19 getestet wurde.

Ich gebe noch nicht auf – Jorge Martin ist zurück

Martin hat aus gesundheitlichen Gründen zwei Grand Prix verpasst, hat aber die von den Gesundheitsbehörden und den Organisatoren der Serie festgelegten Protokolle erfolgreich bestanden. Der Spanier steht der katalanischen Runde völlig erholt gegenüber und ist bestrebt, wieder mit seiner Crew zusammenzuarbeiten. Außerdem ist der Barcelona-Catalunya Circuit eine günstige Strecke für ihn, denn 2017 stand er dort mit einem dritten Platz auf dem Podium, nachdem er von der Pole gestartet war. Martin ist derzeit Fünfter in der Gesamtwertung mit 79 Punkten.

Jorge Martin: "Ich bin sehr glücklich, wieder zurück zu sein, da es ein paar harte Wochen für mich waren. Ich bin gespannt darauf, wieder aufs Motorrad zu steigen. Die Rennen von zu Hause aus verfolgen zu müssen, war schwierig. Jetzt wird unser Ziel anders sein. Wir müssen versuchen, so viele Rennen wie möglich zu gewinnen. Wenn wir ein paar Grand Prix absolviert haben, werden wir sehen, wo wir wirklich stehen - und ob wir die Chance haben, um den Titel zu kämpfen."

"Ich mag die Strecke in Barcelona. Ich bin dort wettbewerbsfähig und habe dort in der Vergangenheit gute Ergebnisse erzielt. Ich kann es kaum erwarten, morgen wieder mit meinem Team zu arbeiten und mein Bestes zu geben."

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen