Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By motogp.com

Valentino Rossi positiv auf COVID-19 getestet

Der neunfache Weltmeister wird den Aragon GP am Wochenende verpassen, nachdem er am Donnerstag einen positiven Test erhalten hat

Valentino Rossi von Monster Energy Yamaha MotoGP wurde vor dem Gran Premio Michelin® de Aragon an diesem Wochenendes positiv auf COVID-19 getestet. Die Nachricht bedeutet, dass der neunfache Weltmeister das erste von zwei MotorLand Aragon-Events verpassen wird, wobei seine Teilnahme am zweiten Grand Prix vor Ort ebenfalls ernsthafte Zweifel aufkommen lässt.

Der 'Doctor' bestätigte die Nachricht über die sozialen Medien und sagte: „Leider bin ich heute Morgen aufgewacht und habe mich nicht gut gefühlt. Meine Knochen haben geschmerzt und ich hatte leichtes Fieber, also rief ich sofort den Arzt an, der mich zweimal testete. Das Ergebnis des „schnellen PCR-Tests“ war negativ, genau wie der Test, den ich am Dienstag durchlaufen habe. Aber der zweite, dessen Ergebnis mir heute Nachmittag um 16:00 Uhr zugesandt wurde, war leider positiv."

„Ich bin so enttäuscht, dass ich das Rennen in Aragon verpassen muss. Ich würde gerne optimistisch und zuversichtlich sein, aber ich erwarte, dass die zweite Runde in Aragon auch für mich ein "no go" wird ... Ich bin traurig und wütend, weil ich mein Bestes getan habe, um das Sicherheits-Protokoll zu respektieren und trotz dessen der Test, den ich am Dienstag gemacht habe, negativ war, ich habe mich seit meiner Ankunft aus Le Mans selbst isoliert. Wie auch immer, so ist es nun und ich kann nichts tun, um die Situation zu ändern. Ich werde jetzt den medizinischen Rat befolgen und hoffe nur, dass es mir bald besser geht. “

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen