Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By Yamaha Motor Racing

Yamaha's Erklärung nach der FIM-Sanktion

Yamaha Motor Co., Ltd. teilt seine Position nach der Punktestrafe, die ihnen die FIM am Donnerstagabend ausgehändigt hat

Yamaha Motor Co., Ltd. erkennt die Entscheidung der FIM über die falschen Protokolle an, respektiert und akzeptiert sie. Gegen die Sanktionen der FIM wird kein Rechtsbehelf eingelegt.

Aufgrund einer internen Aufsicht und eines falschen Verständnisses der aktuellen Vorschriften hat Yamaha es unterlassen, die MSMA zuvor über die Verwendung von Ventilen durch zwei Hersteller zu informieren und deren Genehmigung einzuholen.

Yamaha möchte klarstellen, dass die Verwendung der Ventile von zwei verschiedenen Lieferanten, die nach einer gemeinsamen Konstruktionsspezifikation hergestellt wurden, nicht böswillig war.

Nach der von FIM am Donnerstag, dem 5. November, verhängten Sanktion ist Yamaha weiterhin fest entschlossen, seine MotoGP-Fahrer und die beiden Teams in ihrem Titelkampf zu unterstützen. Es werden außerordentliche Anstrengungen unternommen, um weiterhin um die MotoGP Konstrukteurs- und Fahrer-Weltmeisterschaften von 2020 zu kämpfen.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen